Sonstiges

Sonstiges f Studien zur Geschichte und Theorie j der dramatischen Künste^ ^;; ; Jürgen Schläder Das Opernduett Ein Szenentypus des 19. Jahrhunderts und seine Vorgeschichte Ca. 320 Seifen. Kart. ca. DM 118.-. ISBN 3-484-66006-6 (Band 6) Aus einer Aria a due entwickelt sich das Opernduett im 19. Jahrhundert zu einer mehrteiligen Szene, deren typisierter, dramaturgisch kontrastreicher Aufbau durch Dialog oder Aktion in der Handlung begründet ist. Auf der Basis von mehr als 500 analysierten Duetten werden die unterschiedlichen dramatischen Funktionen des Zwiegesangs im älteren Repertoire und in der Oper des 19. Jahrhunderts sowie die Entwicklung des Szenentypus im italienischen und französischen Repertoire beschrieben. Mit der Ausgestaltung der dramatischen Wechselrede verliert die Duettszene ihre dramaturgische Funktion und wird, besonders auffällig im Spätwerk Richard Wagners, zum individuellen musikalischen Dialog umgestaltet. überschritten, zum einen, um der für das Thema wichtigen Wirkungsgeschichte des Elisabethanischen Theaters Rechnung zu tragen, zum zweiten, um den ostmitteleuropäischen Raum einzubeziehen, wo sich aus der Begegnung verschiedener Theaterkulturen die Ansätze zu einer eigenständigen jüdischen Bühnentradition ergeben, die in der Zwischenkriegszeit europäische Bedeutung erlangt. Christine Schmitt Artistenkostüme Zur Entwicklung der Zirkus- und Varietegarderobe im 19. Jahrhundert 7993. VI, 238 Seiten mit 22 Abb. Kart. DM 98.-. ISBN 3-484-66008-2 (Band 8) http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Arbitrium - Zeitschrift für Rezensionen zur germanistischen Literaturwissenschaft de Gruyter

Loading next page...
 
/lp/de-gruyter/sonstiges-cRukFe4iw7
Publisher
de Gruyter
Copyright
Copyright © 2009 Walter de Gruyter
ISSN
0723-2977
eISSN
1865-8849
DOI
10.1515/arbi.1993.11.2.U
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

f Studien zur Geschichte und Theorie j der dramatischen Künste^ ^;; ; Jürgen Schläder Das Opernduett Ein Szenentypus des 19. Jahrhunderts und seine Vorgeschichte Ca. 320 Seifen. Kart. ca. DM 118.-. ISBN 3-484-66006-6 (Band 6) Aus einer Aria a due entwickelt sich das Opernduett im 19. Jahrhundert zu einer mehrteiligen Szene, deren typisierter, dramaturgisch kontrastreicher Aufbau durch Dialog oder Aktion in der Handlung begründet ist. Auf der Basis von mehr als 500 analysierten Duetten werden die unterschiedlichen dramatischen Funktionen des Zwiegesangs im älteren Repertoire und in der Oper des 19. Jahrhunderts sowie die Entwicklung des Szenentypus im italienischen und französischen Repertoire beschrieben. Mit der Ausgestaltung der dramatischen Wechselrede verliert die Duettszene ihre dramaturgische Funktion und wird, besonders auffällig im Spätwerk Richard Wagners, zum individuellen musikalischen Dialog umgestaltet. überschritten, zum einen, um der für das Thema wichtigen Wirkungsgeschichte des Elisabethanischen Theaters Rechnung zu tragen, zum zweiten, um den ostmitteleuropäischen Raum einzubeziehen, wo sich aus der Begegnung verschiedener Theaterkulturen die Ansätze zu einer eigenständigen jüdischen Bühnentradition ergeben, die in der Zwischenkriegszeit europäische Bedeutung erlangt. Christine Schmitt Artistenkostüme Zur Entwicklung der Zirkus- und Varietegarderobe im 19. Jahrhundert 7993. VI, 238 Seiten mit 22 Abb. Kart. DM 98.-. ISBN 3-484-66008-2 (Band 8)

Journal

Arbitrium - Zeitschrift für Rezensionen zur germanistischen Literaturwissenschaftde Gruyter

Published: Jan 1, 1993

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create folders to
organize your research

Export folders, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off