PACS: Digitale Bildarchivierung und Übertragung in der Radiologie

PACS: Digitale Bildarchivierung und Übertragung in der Radiologie PACS: Digitale Bildarchivierung und Übertragung in der Radiologie M. Wiltgen, G. Gell, E. Graif, A. Kainz, R. Pitzler Institut für medizinische Informatik, Statistik und Dokumentation Einleitung: Digitale bildgebende Verfahren wie die Computertomographie (CT), die Kernspintomographie (MR), die Subtraktionsangiographie (DSA) usw. spielen eine wichtige Rolle in der medizinischen Diagnostik. Traditionell wurden nach der Aufnahme von dem digitalen Bild eine Filmkopie erstellt, die in der Folge für Befundung und Bildbetrachtung verwendet wurde. Um die wachsende Bildermenge besser verwalten und bereitstellen zu können, ging man in den letzten Jahren vermehrt dazu über, die digitalen bildgebenden Geräte mit digitalen Bildarbeitsplätzen und Archiven zu vernetzen und die digitalen Bilder direkt, dh. ohne Umweg über den photographischen Film, zum Befunden und zum Archivieren zu verwenden. Derartige Systeme nennt man PACS: Picture Archiving and Communication Systems [1,2]. In der Universitätsklinik für Radiologie der Universität Graz wurden Erfahrungen mit einem PACS im praktischen Betrieb gesammelt. Ausgehend von diesen Erfahrungen wurden Software Werkzeuge für Systemüberwachung und computergestützte Störungsbehebung entwickelt. Um auch für Benutzer in externen Instituten den Zugriff auf die Bilder im PACS zu ermöglichen, wurde ein SoftwareKonfigurationseditor entwickelt, der es ermöglicht, die für den Bildtransfer und Verwaltung an der externen Stelle benötigte Softwareprozesse zu generieren, zu http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Biomedizinische Technik / Biomedical Engineering de Gruyter

PACS: Digitale Bildarchivierung und Übertragung in der Radiologie

Loading next page...
 
/lp/de-gruyter/pacs-digitale-bildarchivierung-und-bertragung-in-der-radiologie-YPix5XaJ0f
Publisher
de Gruyter
Copyright
Copyright © 2009 Walter de Gruyter
ISSN
0013-5585
eISSN
1862-278X
DOI
10.1515/bmte.1993.38.s1.219
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

PACS: Digitale Bildarchivierung und Übertragung in der Radiologie M. Wiltgen, G. Gell, E. Graif, A. Kainz, R. Pitzler Institut für medizinische Informatik, Statistik und Dokumentation Einleitung: Digitale bildgebende Verfahren wie die Computertomographie (CT), die Kernspintomographie (MR), die Subtraktionsangiographie (DSA) usw. spielen eine wichtige Rolle in der medizinischen Diagnostik. Traditionell wurden nach der Aufnahme von dem digitalen Bild eine Filmkopie erstellt, die in der Folge für Befundung und Bildbetrachtung verwendet wurde. Um die wachsende Bildermenge besser verwalten und bereitstellen zu können, ging man in den letzten Jahren vermehrt dazu über, die digitalen bildgebenden Geräte mit digitalen Bildarbeitsplätzen und Archiven zu vernetzen und die digitalen Bilder direkt, dh. ohne Umweg über den photographischen Film, zum Befunden und zum Archivieren zu verwenden. Derartige Systeme nennt man PACS: Picture Archiving and Communication Systems [1,2]. In der Universitätsklinik für Radiologie der Universität Graz wurden Erfahrungen mit einem PACS im praktischen Betrieb gesammelt. Ausgehend von diesen Erfahrungen wurden Software Werkzeuge für Systemüberwachung und computergestützte Störungsbehebung entwickelt. Um auch für Benutzer in externen Instituten den Zugriff auf die Bilder im PACS zu ermöglichen, wurde ein SoftwareKonfigurationseditor entwickelt, der es ermöglicht, die für den Bildtransfer und Verwaltung an der externen Stelle benötigte Softwareprozesse zu generieren, zu

Journal

Biomedizinische Technik / Biomedical Engineeringde Gruyter

Published: Jan 1, 1993

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create folders to
organize your research

Export folders, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off