Niklaus Largier, Diogenes der Kyniker

Niklaus Largier, Diogenes der Kyniker BESPRECHUNGEN NIKLAUS LARGIER, Diogenes der Kyniker. Exempel, Erzählung, Geschichte in Mittelalter und Früher Neuzeit. Mit einem Essay zur Figur des Diogenes zwischen Kynismus, Narrentum und postmoderner Kritik. Tübingen: Niemeyer 1997. XI, 423 S., 13 Abb. (Frühe Neuzeit. 36.) Der Kynismus, entstanden im vierten Jahrhundert v. Chr., hat von der späten Antike bis zur Gegenwart eine Reihe beachtlicher Renaissancen erlebt und Rezeptionen erfahren, zuletzt in Peter Sloterdijks phänomenalem Bucherfolg von 1983, »Kritik der zynischen Vernunft«, der, vorbereitet durch geistesgeschichtliche Studien, seinerseits eine verstärkte wissenschaftliche Aufarbeitung des Kynismus und seiner Wirkungsgeschichte motiviert hat. Dazu gehört das vorliegende Buch, das ohne Zweifel die beste Dokumentation und Darstellung der Kynismusrezeption im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit ist. Die Faszination, die der Kynismus immer wieder auszuüben vermochte, ging und geht vor allem von seiner Personifizierung in der Gestalt des Diogenes von Sinope aus. Historisch kaum, ist der Protokyniker Ð darin einer mythischen Figur vergleichbar Ð eigentlich nur in der Rezeption faßbar, in die er immer schon übergegangen ist. Wer sie verstehen und adäquat würdigen will, muß dazu andere Voraussetzungen mitbringen als die der üblichen, auf Theorie- und Begriffsgeschichte konzentrierten Historiographie der Philosophie. Denn der Kynismus, hervorgegangen aus der sokratischen Bewegung, ist zum http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur de Gruyter

Loading next page...
 
/lp/de-gruyter/niklaus-largier-diogenes-der-kyniker-MvcsO21Jo7
Publisher
de Gruyter
Copyright
Copyright © 2002 by the
ISSN
0005-8076
DOI
10.1515/BGSL.2002.373
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

BESPRECHUNGEN NIKLAUS LARGIER, Diogenes der Kyniker. Exempel, Erzählung, Geschichte in Mittelalter und Früher Neuzeit. Mit einem Essay zur Figur des Diogenes zwischen Kynismus, Narrentum und postmoderner Kritik. Tübingen: Niemeyer 1997. XI, 423 S., 13 Abb. (Frühe Neuzeit. 36.) Der Kynismus, entstanden im vierten Jahrhundert v. Chr., hat von der späten Antike bis zur Gegenwart eine Reihe beachtlicher Renaissancen erlebt und Rezeptionen erfahren, zuletzt in Peter Sloterdijks phänomenalem Bucherfolg von 1983, »Kritik der zynischen Vernunft«, der, vorbereitet durch geistesgeschichtliche Studien, seinerseits eine verstärkte wissenschaftliche Aufarbeitung des Kynismus und seiner Wirkungsgeschichte motiviert hat. Dazu gehört das vorliegende Buch, das ohne Zweifel die beste Dokumentation und Darstellung der Kynismusrezeption im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit ist. Die Faszination, die der Kynismus immer wieder auszuüben vermochte, ging und geht vor allem von seiner Personifizierung in der Gestalt des Diogenes von Sinope aus. Historisch kaum, ist der Protokyniker Ð darin einer mythischen Figur vergleichbar Ð eigentlich nur in der Rezeption faßbar, in die er immer schon übergegangen ist. Wer sie verstehen und adäquat würdigen will, muß dazu andere Voraussetzungen mitbringen als die der üblichen, auf Theorie- und Begriffsgeschichte konzentrierten Historiographie der Philosophie. Denn der Kynismus, hervorgegangen aus der sokratischen Bewegung, ist zum

Journal

Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literaturde Gruyter

Published: Sep 27, 2002

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create folders to
organize your research

Export folders, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off