Miszellen

Miszellen Mfr. guerboult Mit Brief vom 17.12.1990 fragte mich Herr Baidinger, ob ich dieses Wort, das Wartburg bei den Wörtern unbekannter Herkunft eingereiht hatte (FEW 221, 87b/88a sub promesse), als Arabist erklären könne. Es ist in folgendem Kontext belegt: «Dieu me garde de guerboult de More et de la foy d'un Grec, car les Grecs ne tiennent poinct leur promesse mains que les Mores» (1535, Greif in Affagart, Rel. de Terre Sainte, 25, Bb [=Exzerpte von Barbier]). Arabische Quellen und syrisch-arabische Dialektwörterbücher brachten mich nicht weiter. Ich dachte an armenische oder syro-aramäische Herkunft. In der Tat fand ich syrisch-aramäisch qurablaf bei Carl Brockelmann, Lexicon Syriacum, Editio secunda, S. 693 a, ohne Bedeutungsangabe belegt. Dieses syro-aramäische Wort leitet Brokkelmann aus dem armenischen kurapalat ab. Ich überprüfte eine Belegstelle in J. B. Chabot, Chronique de Michel le Syrien, t. 4, Paris 1910, S. 640, 29 (Übersetzung: «Und als dieser von Tutus getötet worden war, bemächtigte sich ihrer (der Stadt Edessa, heute Urfa) Thoros Bar Hetum, der Kuropalate, während zweier Jahre»), Diese Stelle steht in Buch 17, Kap. 7, 'Grafschaft Edessa9, welche eng mit dem Königreich Jerusalem der Kreuzzugzeit verbunden ist. Griechisch belegt ist das Wort epraefectus palatii9, ursprünglich ein byzantinischer Titel http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Zeitschrift für romanische Philologie (ZrP) de Gruyter

Loading next page...
 
/lp/de-gruyter/miszellen-zxobSGTW0e
Publisher
de Gruyter
Copyright
Copyright © 2009 Walter de Gruyter
ISSN
0049-8661
eISSN
1865-9063
DOI
10.1515/zrph.1993.109.5-6.598
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Mfr. guerboult Mit Brief vom 17.12.1990 fragte mich Herr Baidinger, ob ich dieses Wort, das Wartburg bei den Wörtern unbekannter Herkunft eingereiht hatte (FEW 221, 87b/88a sub promesse), als Arabist erklären könne. Es ist in folgendem Kontext belegt: «Dieu me garde de guerboult de More et de la foy d'un Grec, car les Grecs ne tiennent poinct leur promesse mains que les Mores» (1535, Greif in Affagart, Rel. de Terre Sainte, 25, Bb [=Exzerpte von Barbier]). Arabische Quellen und syrisch-arabische Dialektwörterbücher brachten mich nicht weiter. Ich dachte an armenische oder syro-aramäische Herkunft. In der Tat fand ich syrisch-aramäisch qurablaf bei Carl Brockelmann, Lexicon Syriacum, Editio secunda, S. 693 a, ohne Bedeutungsangabe belegt. Dieses syro-aramäische Wort leitet Brokkelmann aus dem armenischen kurapalat ab. Ich überprüfte eine Belegstelle in J. B. Chabot, Chronique de Michel le Syrien, t. 4, Paris 1910, S. 640, 29 (Übersetzung: «Und als dieser von Tutus getötet worden war, bemächtigte sich ihrer (der Stadt Edessa, heute Urfa) Thoros Bar Hetum, der Kuropalate, während zweier Jahre»), Diese Stelle steht in Buch 17, Kap. 7, 'Grafschaft Edessa9, welche eng mit dem Königreich Jerusalem der Kreuzzugzeit verbunden ist. Griechisch belegt ist das Wort epraefectus palatii9, ursprünglich ein byzantinischer Titel

Journal

Zeitschrift für romanische Philologie (ZrP)de Gruyter

Published: Jan 1, 1993

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create folders to
organize your research

Export folders, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off