“Whoa! It’s like Spotify but for academic articles.”

Instant Access to Thousands of Journals for just $40/month

Try 2 weeks free now

Mesopotamische Tempelanlagen von der Frühzeit bis zum zweiten Jahrtausend

Mesopotamische Tempelanlagen von der Frühzeit bis zum zweiten Jahrtausend Heinrich J. Lenzen Es ist schon einigemale der Versuch unternommen worden, die Entwicklungslinie der mesopotamischen Tempelformen aufzuzeigen, zuletzt, soviel ich sehen kann, von E. HEINRICH1 und vorher von H. FRANKFORT^ Beide Arbeiten beziehen sich im wesentlichen auf eine Deutung der Entwicklung der frühen Tempelanlagen und wurden abgeschlossen, als die Ausgrabungsergebnisse von Eridu noch nicht vorlagen. Erst die Ergebnisse von Eridu versetzen uns in die Lage, etwa gleichaltrige Kulturstufen im Süden und im Norden miteinander vergleichen zu können, und ich unternehme in dieser Arbeit den Versuch, von dieser neuen Ausgangsebene das alte Problem erneut aufzurollen. Wenn man von den geringen Mauerresten von Teil Hassüna absieht, haben wir die ältesten Grundrißanlagen, die man vielleicht mit einiger Wahrscheinlichkeit als Kultbauten ansprechen kann, in den Rundbauten von Arpacliiyah 3 . Diese Rundbauten gehören clcr JBuiitkcramikstufc an, die man für den Iraq als Sämarra- bzw. Teil Halafstufe bezeichnet. Die Anlagen, die in dieser Arbeit besprochen werden sollen, sind indessen rechteckige Gebäudeformen, die als Kultbauten erst einer späteren Epoche angehören; sie entstehen im Norden und im Süden, soweit wir das heute beurteilen können, in einer Zeit, welche das Ende der Teil Halaf stufe und den http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Zeitschrift für Assyriologie und Vorderasiatische Archäologie de Gruyter

Loading next page...
 
/lp/de-gruyter/mesopotamische-tempelanlagen-von-der-fr-hzeit-bis-zum-zweiten-i5Ky05mMAM

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy unlimited access and
personalized recommendations from
over 12 million articles from more than
10,000 peer-reviewed journals.

All for just $40/month

Try 2 weeks free now

Explore the DeepDyve Library

How DeepDyve Works

Spend time researching, not time worrying you’re buying articles that might not be useful.

Unlimited reading

Read as many articles as you need. Full articles with original layout, charts and figures. Read online, from anywhere.

Stay up to date

Keep up with your field with Personalized Recommendations and Follow Journals to get automatic updates.

Organize your research

It’s easy to organize your research with our built-in tools.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from Springer, Elsevier, Nature, IEEE, Wiley-Blackwell and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

Simple and Affordable Pricing

14-day free trial. Cancel anytime, with a 30-day money-back guarantee.

Monthly Plan

  • Read unlimited articles
  • Personalized recommendations
  • Print 20 pages per month
  • 20% off on PDF purchases
  • Organize your research
  • Get updates on your journals and topic searches

$40/month

Best Deal — 25% off

Annual Plan

  • All the features of the Professional Plan, but for 25% off!
  • For the normal price of 10 articles elsewhere, you get one full year of unlimited access to articles.

$30/month
billed annually