Mediation in Rechtsschutzversicherungsbedingungen

Mediation in Rechtsschutzversicherungsbedingungen VVG §§ 125, 126, 127, 128, 129; UWG §§ 3a, 5; MediationsG §§ 1, 3 Rechtsschutzversicherer können den Versicherungsschutz von einer erfolgslos durchgeführten Mediation abhängig machen und sich die Auswahl des Mediators vorbehalten. Entsprechende Regelungen in den Versicherungsbedingungen sind vom Grundsatz der Vertragsfreiheit gedeckt; sie verstoßen nicht gegen die gesetzlichen Bestimmungen des VVG und des MediationsG. BGH, Beschl. v. 14.1.2016 ­ I ZR 98/15 (OLG Frankfurt ­ 6 U 110/14; LG Frankfurt/M.) melmeyer, PK-VersR, 2. Aufl., § 125 VVG Rz. 24; Wendt in van Bühren/Plote, ARB, 3. Aufl., Anh. zu ARB 2010, § 5a Rz. 6; Looschelders in Looschelders/Paffenholz, ARB, 2014, § 1 Rz. 30). Bei erfolglos gebliebenem Mediationsverfahren besteht nach dem von der Klägerin beanstandeten Angebot der Beklagten im nachfolgenden Gerichts- oder Verwaltungsverfahren das Recht des Versicherungsnehmers auf freie Anwaltswahl gem. § 127 Abs. 1 S. 1 VVG. Ein Rechtsschutzversicherer ist nach dem in § 125 VVG niedergelegten Grundsatz der Vertragsfreiheit nicht gehindert, sein Angebot, die Kosten eines Gerichts- oder Verwaltungsverfahrens zu tragen, dadurch zu erweitern, dass er zusätzlich anbietet, zwar nicht alle Kosten der sonstigen Wahrnehmung der rechtlichen Interessen, aber immerhin diejenigen dieser Kosten zu tragen, die durch ein Mediationsverfahren entstehen (vgl. zu den insoweit in http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Zeitschrift für Konfliktmanagement de Gruyter

Mediation in Rechtsschutzversicherungsbedingungen

Loading next page...
 
/lp/de-gruyter/mediation-in-rechtsschutzversicherungsbedingungen-tU0FCOlckE
Publisher
de Gruyter
Copyright
Copyright © 2016 by the
eISSN
2194-4210
DOI
10.9785/zkm-2016-0312
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

VVG §§ 125, 126, 127, 128, 129; UWG §§ 3a, 5; MediationsG §§ 1, 3 Rechtsschutzversicherer können den Versicherungsschutz von einer erfolgslos durchgeführten Mediation abhängig machen und sich die Auswahl des Mediators vorbehalten. Entsprechende Regelungen in den Versicherungsbedingungen sind vom Grundsatz der Vertragsfreiheit gedeckt; sie verstoßen nicht gegen die gesetzlichen Bestimmungen des VVG und des MediationsG. BGH, Beschl. v. 14.1.2016 ­ I ZR 98/15 (OLG Frankfurt ­ 6 U 110/14; LG Frankfurt/M.) melmeyer, PK-VersR, 2. Aufl., § 125 VVG Rz. 24; Wendt in van Bühren/Plote, ARB, 3. Aufl., Anh. zu ARB 2010, § 5a Rz. 6; Looschelders in Looschelders/Paffenholz, ARB, 2014, § 1 Rz. 30). Bei erfolglos gebliebenem Mediationsverfahren besteht nach dem von der Klägerin beanstandeten Angebot der Beklagten im nachfolgenden Gerichts- oder Verwaltungsverfahren das Recht des Versicherungsnehmers auf freie Anwaltswahl gem. § 127 Abs. 1 S. 1 VVG. Ein Rechtsschutzversicherer ist nach dem in § 125 VVG niedergelegten Grundsatz der Vertragsfreiheit nicht gehindert, sein Angebot, die Kosten eines Gerichts- oder Verwaltungsverfahrens zu tragen, dadurch zu erweitern, dass er zusätzlich anbietet, zwar nicht alle Kosten der sonstigen Wahrnehmung der rechtlichen Interessen, aber immerhin diejenigen dieser Kosten zu tragen, die durch ein Mediationsverfahren entstehen (vgl. zu den insoweit in

Journal

Zeitschrift für Konfliktmanagementde Gruyter

Published: Mar 1, 2016

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create folders to
organize your research

Export folders, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off