Lautsymbolik und funktionales Wortspiel bei Rumi

Lautsymbolik und funktionales Wortspiel bei Rumi Von J. Christoph Bürgel (Bern) ,,O selig der Tag, da ich vor einem Sultan wie dir sterbe!" -- So beginnt ein Ghasel von Rumi. Freilich könnte man statt ,,sterbe*c auch übersetzen ,,Fürst bin" (miram). Diese zweite Bedeutung wird sogar durch das Wort Sultan näher gelegt; und erst der Fortgang des Ghasels mit dem gleichbleibenden Echoreim mwam grenzt die Bedeutung auf ,,ich sterbe" ein. Ist das eines jener aus der orientalischen Poesie bekannten Wortspiele ohne tiefere Bedeutung oder ist es mehr, hat es eine Funktion für die Aussage? Ich glaube ja. Indem der mystisch Liebende stirbt, überbrückt er die Kluft, die ihn vom Geliebten trennt, wird er mit dem Geliebten vereint, wird ,,Fürst vor dein Sultan". Wir können hier also von einem funktionalen Wortspiel oder von Lautsymbolik sprechen. Wer die arabische und die persische Literatur kennt, weiß, daß in ihnen die rhetorischen Figuren längst nicht immer diesen funktionalen Wert haben. Wortfiguren wie Homonyme und Paranomasien verharren im rein Lautlichen, Sinnfiguren wie Antithese, Hyperbel, phantastische Argumentation erschöpfen sich in der acutezza des Witzes, Vergleiche und Metaphern im Einschichtig-Deskriptiven1). Ein Beispiel etwa für die verspielt vordergründige Verwendung der Metapher ist der von Ibn Eaäiq und anderen Kennern hochgeschätzte Vers: ,,Er läßt http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Der Islam de Gruyter

Lautsymbolik und funktionales Wortspiel bei Rumi

Der Islam, Volume 51 (2) – Jan 1, 1974

Loading next page...
 
/lp/de-gruyter/lautsymbolik-und-funktionales-wortspiel-bei-rumi-v00Qowjs1p
Publisher
de Gruyter
Copyright
Copyright © 2009 Walter de Gruyter
ISSN
0021-1818
eISSN
1613-0928
DOI
10.1515/islm.1974.51.2.261
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Von J. Christoph Bürgel (Bern) ,,O selig der Tag, da ich vor einem Sultan wie dir sterbe!" -- So beginnt ein Ghasel von Rumi. Freilich könnte man statt ,,sterbe*c auch übersetzen ,,Fürst bin" (miram). Diese zweite Bedeutung wird sogar durch das Wort Sultan näher gelegt; und erst der Fortgang des Ghasels mit dem gleichbleibenden Echoreim mwam grenzt die Bedeutung auf ,,ich sterbe" ein. Ist das eines jener aus der orientalischen Poesie bekannten Wortspiele ohne tiefere Bedeutung oder ist es mehr, hat es eine Funktion für die Aussage? Ich glaube ja. Indem der mystisch Liebende stirbt, überbrückt er die Kluft, die ihn vom Geliebten trennt, wird er mit dem Geliebten vereint, wird ,,Fürst vor dein Sultan". Wir können hier also von einem funktionalen Wortspiel oder von Lautsymbolik sprechen. Wer die arabische und die persische Literatur kennt, weiß, daß in ihnen die rhetorischen Figuren längst nicht immer diesen funktionalen Wert haben. Wortfiguren wie Homonyme und Paranomasien verharren im rein Lautlichen, Sinnfiguren wie Antithese, Hyperbel, phantastische Argumentation erschöpfen sich in der acutezza des Witzes, Vergleiche und Metaphern im Einschichtig-Deskriptiven1). Ein Beispiel etwa für die verspielt vordergründige Verwendung der Metapher ist der von Ibn Eaäiq und anderen Kennern hochgeschätzte Vers: ,,Er läßt

Journal

Der Islamde Gruyter

Published: Jan 1, 1974

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create folders to
organize your research

Export folders, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off