Interdisziplinäre Forschung zwischen Informatikern und Soziologen

Interdisziplinäre Forschung zwischen Informatikern und Soziologen Im Rahmen des Sonderforschungsbereiches MAKI (Multimechanismen-Adaption für das künftige Internet) werden an der TU Darmstadt Flashmobs näher untersucht. Das Thema ist sowohl aus Sicht der Informatik als auch aus Sicht der Soziologie sehr interessant: Die Vorbereitung und Organisation von Flashmobs findet mithilfe von Online Social Networks statt, deren Nutzung derzeit in der Informatik einen wichtigen Forschungsschwerpunkt bildet. In der Soziologie ist eine Analyse von technisch vermittelten Versammlungen von Menschen an bestimmten Orten von besonderem Interesse: Wie läuft die Vorbereitung ab? Was geschieht vor Ort? Wie interagieren Teilnehmer miteinander? Welche Muster sozialer Ordnung lassen sich identifizieren? Ein interdisziplinäres Projekt dieser Art stellt die Wissenschaftler vor besondere Herausforderungen, auf die wir in diesem Artikel näher eingehen. daher vor Ort scheinbar spontan. Die Erforschung solcher Phänomene erfordert ein interdisziplinäres Vorgehen, um die sozialen Aspekte und die technisch-organisatorischen Aspekte (die Onlineaktivität) gleichzeitig in den Blick nehmen zu können. Daher arbeiten in Teilprojekt C04 Informatiker und Soziologen gemeinsam daran, die Dynamiken und Normen bzw. Regeln solcher scheinbar spontanen Menschenansammlungen zu verstehen und deren Auftreten bereits im Vorfeld modellieren und damit abschätzen zu können Die Soziologie betreibt dabei qualitative Forschung, die Informatik beschäftigt sich mit der Datengewinnung und Auswertung aus Online Social Networks. Es http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png PIK - Praxis der Informationsverarbeitung und Kommunikation de Gruyter

Loading next page...
 
/lp/de-gruyter/interdisziplin-re-forschung-zwischen-informatikern-und-soziologen-CbBJHX53Wf
Publisher
de Gruyter
Copyright
Copyright © 2015 by the
ISSN
0930-5157
eISSN
1865-8342
DOI
10.1515/pik-2014-0025
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Im Rahmen des Sonderforschungsbereiches MAKI (Multimechanismen-Adaption für das künftige Internet) werden an der TU Darmstadt Flashmobs näher untersucht. Das Thema ist sowohl aus Sicht der Informatik als auch aus Sicht der Soziologie sehr interessant: Die Vorbereitung und Organisation von Flashmobs findet mithilfe von Online Social Networks statt, deren Nutzung derzeit in der Informatik einen wichtigen Forschungsschwerpunkt bildet. In der Soziologie ist eine Analyse von technisch vermittelten Versammlungen von Menschen an bestimmten Orten von besonderem Interesse: Wie läuft die Vorbereitung ab? Was geschieht vor Ort? Wie interagieren Teilnehmer miteinander? Welche Muster sozialer Ordnung lassen sich identifizieren? Ein interdisziplinäres Projekt dieser Art stellt die Wissenschaftler vor besondere Herausforderungen, auf die wir in diesem Artikel näher eingehen. daher vor Ort scheinbar spontan. Die Erforschung solcher Phänomene erfordert ein interdisziplinäres Vorgehen, um die sozialen Aspekte und die technisch-organisatorischen Aspekte (die Onlineaktivität) gleichzeitig in den Blick nehmen zu können. Daher arbeiten in Teilprojekt C04 Informatiker und Soziologen gemeinsam daran, die Dynamiken und Normen bzw. Regeln solcher scheinbar spontanen Menschenansammlungen zu verstehen und deren Auftreten bereits im Vorfeld modellieren und damit abschätzen zu können Die Soziologie betreibt dabei qualitative Forschung, die Informatik beschäftigt sich mit der Datengewinnung und Auswertung aus Online Social Networks. Es

Journal

PIK - Praxis der Informationsverarbeitung und Kommunikationde Gruyter

Published: Mar 1, 2015

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create folders to
organize your research

Export folders, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off