Hillberg Die Gesetze der Wortstellung im Pentameter des Ovid

Hillberg Die Gesetze der Wortstellung im Pentameter des Ovid Hilberg Die Gesetze der Wortstellung im Pentameter des Ovid. eie im Sinne von , ' (oc ist hier = 'Grund, Veranlassung·', also ' w e g e n ' ) ; eie 'für sich selbst'; auch wird so gebraucht. Sophoklis Greek L e x i k o n 720. Für eie sagte das Volk (Korais zu Plat. Gorg. S. 316. " I 280) und aus cou ist durch Verstümmelung·, der besonders solche Höflichkeitsphrasen oft unterliegen (s. .) cou, cac geworden. Ich weise nur noch auf das Monstrum T O I O Î C S. 89 hin, woraus T É T O I O C entstanden sein soll, auf die Billigung der Erklärung des lat. Passivums aus Zusammensetzung mit dem Reflexiv u m (!! S. 97), auf die naive F r a g e 8. 99, . 1 (denn es gibt eine Menge Sprachen, die überhaupt nur passivischen und gar keinen aktivischen Ausdruck kennen), auf die Erklärung von im Fut. als Infinitiv (S. 116), der nur in ( = -eîv), ( = ) erhalten ist. Ich schliesse damit meine Auswahl, die wohl jeden v o n dem wissenschaftlichen Unwert dieser Leistung überzeugt haben wird. Ich spreche nur noch meine http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Indogermanische Forschungen de Gruyter

Hillberg Die Gesetze der Wortstellung im Pentameter des Ovid

Indogermanische Forschungen, Volume 8 – Jan 1, 1897

Loading next page...
 
/lp/de-gruyter/hillberg-die-gesetze-der-wortstellung-im-pentameter-des-ovid-MH8brOjU8f
Publisher
de Gruyter
Copyright
Copyright © 1897 by the
ISSN
0019-7262
eISSN
1613-0405
DOI
10.1515/if-1897-0158
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Hilberg Die Gesetze der Wortstellung im Pentameter des Ovid. eie im Sinne von , ' (oc ist hier = 'Grund, Veranlassung·', also ' w e g e n ' ) ; eie 'für sich selbst'; auch wird so gebraucht. Sophoklis Greek L e x i k o n 720. Für eie sagte das Volk (Korais zu Plat. Gorg. S. 316. " I 280) und aus cou ist durch Verstümmelung·, der besonders solche Höflichkeitsphrasen oft unterliegen (s. .) cou, cac geworden. Ich weise nur noch auf das Monstrum T O I O Î C S. 89 hin, woraus T É T O I O C entstanden sein soll, auf die Billigung der Erklärung des lat. Passivums aus Zusammensetzung mit dem Reflexiv u m (!! S. 97), auf die naive F r a g e 8. 99, . 1 (denn es gibt eine Menge Sprachen, die überhaupt nur passivischen und gar keinen aktivischen Ausdruck kennen), auf die Erklärung von im Fut. als Infinitiv (S. 116), der nur in ( = -eîv), ( = ) erhalten ist. Ich schliesse damit meine Auswahl, die wohl jeden v o n dem wissenschaftlichen Unwert dieser Leistung überzeugt haben wird. Ich spreche nur noch meine

Journal

Indogermanische Forschungende Gruyter

Published: Jan 1, 1897

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create folders to
organize your research

Export folders, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off