Gottfried Boldt †

Gottfried Boldt † Gottfried Boldt f Am 30. August 1957 starb im Alter von erst 51 Jahren Gottfried Boldt, zuletzt Ordinarius für Straf recht, Strafprozeßrecht und Jugendrecht in Erlangen, an den Folgen einer akuten Erkrankung. Erst Ende 1955 war er aus 10 jähriger russischer Kriegsgefangenschaft heimgekehrt, die einem 5 jährigen Kriegsdienst an der Front gefolgt war. Wir alle, die ihn kannten, sind tief erschüttert, am tiefsten die, die ihn nach seiner Rückkehr gesprochen und seine ungebrochene Aktivität, seinen Mut und seine Kraft zu neuem Aufbruch miterlebt hatten. In dieser Zeitschrift hat Gottfried Boldt sogleich nach seiner Rückkehr einen grundlegenden Beitrag zur Struktur der Fahrlässigkeitstat geschrieben und damit eines der Grundanliegen unter neuen Aspekten wieder aufgenommen, die ihn schon bei seinen früheren Forschungen beschäftigt hatten. Diese letzte größere Arbeit von ihm zeigte, daß er berufen war, über den gegenwärtigen Stand unserer Wissenschaft hinaus dogmatisch neue Wege zu zeigen. Schon in seiner früheren Studie über pflichtwidrige Gefährdung im Strafrecht hatte er in dieser Zeitschrift Gedankengänge anklingen lassen, die noch heute nicht ausgeschöpft sind und die in die Zukunft weisen. Die Breite und Tiefe seiner dogmatischen Substanz aber gewann er aus den umfassenden historischen Studien, mit denen sein wissenschaftliches Werk begonnen hatte. Im Mittelpunkt http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Zeitschrift für die gesamte Strafrechtswissenschaft de Gruyter

Loading next page...
 
/lp/de-gruyter/gottfried-boldt-ivIOzA41nD
Publisher
de Gruyter
Copyright
Copyright © 2009 Walter de Gruyter
ISSN
0084-5310
eISSN
1612-703X
D.O.I.
10.1515/zstw.1957.69.4.501
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Gottfried Boldt f Am 30. August 1957 starb im Alter von erst 51 Jahren Gottfried Boldt, zuletzt Ordinarius für Straf recht, Strafprozeßrecht und Jugendrecht in Erlangen, an den Folgen einer akuten Erkrankung. Erst Ende 1955 war er aus 10 jähriger russischer Kriegsgefangenschaft heimgekehrt, die einem 5 jährigen Kriegsdienst an der Front gefolgt war. Wir alle, die ihn kannten, sind tief erschüttert, am tiefsten die, die ihn nach seiner Rückkehr gesprochen und seine ungebrochene Aktivität, seinen Mut und seine Kraft zu neuem Aufbruch miterlebt hatten. In dieser Zeitschrift hat Gottfried Boldt sogleich nach seiner Rückkehr einen grundlegenden Beitrag zur Struktur der Fahrlässigkeitstat geschrieben und damit eines der Grundanliegen unter neuen Aspekten wieder aufgenommen, die ihn schon bei seinen früheren Forschungen beschäftigt hatten. Diese letzte größere Arbeit von ihm zeigte, daß er berufen war, über den gegenwärtigen Stand unserer Wissenschaft hinaus dogmatisch neue Wege zu zeigen. Schon in seiner früheren Studie über pflichtwidrige Gefährdung im Strafrecht hatte er in dieser Zeitschrift Gedankengänge anklingen lassen, die noch heute nicht ausgeschöpft sind und die in die Zukunft weisen. Die Breite und Tiefe seiner dogmatischen Substanz aber gewann er aus den umfassenden historischen Studien, mit denen sein wissenschaftliches Werk begonnen hatte. Im Mittelpunkt

Journal

Zeitschrift für die gesamte Strafrechtswissenschaftde Gruyter

Published: Jan 1, 1957

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off