“Whoa! It's like Spotify but for academic articles.”

Instant Access to Thousands of Journals for just $40/month

Erika Fischer-Lichte, Geschichte des Dramas. Epochen der Identität auf dem Theater von der Antike bis zur Gegenwart. Bd. I: Von der Antike bis zur deutschen Klassik. Bd. II: Von der Romantik bis zur Gegenwart.

Erika Fischer-Lichte, Geschichte des Dramas. Epochen der Identität auf dem Theater von der Antike bis zur Gegenwart. Bd. I: Von der Antike bis zur deutschen Klassik. Bd. II: Von der Romantik bis zur Gegenwart. T. Kullmann: E. Fisch er-Lichte, Geschichte des Dramas Erika Fischer-Lichte, Geschichte des Dramas. Epochen der Identität auf dem Theater von der Antike bis zur Gegenwart. Bd. I: Von der Antike bis zur deutschen Klassik. Bd. II: Von der Romantik bis zur Gegenwart. Francke, Tübingen 1990. VII/37I u. VI/3O6S., je Band DM 34,80. Erika Fischer-Lichtes zweibändige Geschichte des Dramas unternimmt den ehrgeizigen Versuch einer Darstellung der ,,europäischefn] Dramengeschichte von der griechischen Tragödie bis zu Heiner Müller" (Umschlagtext). Zwei Prinzipien liegen diesem Unterfangen zugrunde: Zum einen versteht FischerLichte das Theater als ,,soziale Institution" (Bd. I, S. 3); dementsprechend nimmt die Darstellung der sich wandelnden Formen von Aufführungspraxis und Rezeption von Bühnenstücken einen weiten Raum ein. Zum anderen geht es der Autorin um die in der Geschichte des europäischen Dramas zum Ausdruck kommende ,,Identitätsgeschichte" (Bd. I, S. 4) beziehungsweise ,,kollektive Geschichte des Identitätswandels" (Bd. I, S. 9) und damit um eine spezifische philosophische Problematik. Aus diesem Grund bleibt die ,,serielle Trivialdramatik" (Bd. I, S. 9) unberücksichtigt; zur Sprache kommen statt dessen ,,individuelle Meisterwerke" (Bd. I, S. 9). Konkret bedeutet dies, daß eine Auswahl aus den Klassikern der Dramentradition getroffen wird, von denen jeweils ein Drama oder einige wenige Dramen für eine http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Arbitrium - Zeitschrift für Rezensionen zur germanistischen Literaturwissenschaft de Gruyter

Loading next page...
 
/lp/de-gruyter/erika-fischer-lichte-geschichte-des-dramas-epochen-der-identit-t-auf-qVkCBjzeBj

You're reading a free preview. Subscribe to read the entire article.

And millions more from thousands of peer-reviewed journals, for just $40/month

To be the best researcher, you need access to the best research

  • With DeepDyve, you can stop worrying about how much articles cost, or if it's too much hassle to order — it's all at your fingertips. Your research is important and deserves the top content.
  • Read from thousands of the leading scholarly journals from Springer, Elsevier, Nature, IEEE, Wiley-Blackwell and more.
  • All the latest content is available, no embargo periods.

Stop missing out on the latest updates in your field

  • We’ll send you automatic email updates on the keywords and journals you tell us are most important to you.
  • There is a lot of content out there, so we help you sift through it and stay organized.