Ein Fall von multiplen Darmsteinen beim Menschen.

Ein Fall von multiplen Darmsteinen beim Menschen. Von Carl Th. Mörner in üpsala. (Der Redaction zugegangen am 14. December 1896.) Bei den p f l a n z e n f r e s s e n d e n Thieren, besoneers den Hirsch- und Pferdegattungen, kommen Darmsteine nicht gar zu selten vor und erreichen mitunter eine fast enorme Grosse. Anders stellt sich das Vorkommen bei den M e n schen. Darmsteine sind bei ihnen überhaupt eine ziem ich seltene Erscheinung und besonders ist dies der Fall, wenn man unter Darmsteinen im engsten Sinne des Wortes nicht die im Processus vermiformis gebildeten Goncremente versteht, die meist von unbedeutender Grosse besonderen aaatomischen Umständen ihre Entstehung verdanken. Wenn man den Begriff so einschränkt, sind die e i g e n t l i c h e n Damisteine des Menschen als Seltenheiten anzusehen, wenn sie zuweilen in ausgeleerten Fäcalmassen oder bei Obductioien angetroffen werden. Ein diesbezüglicher Fall ist neulich zu meiner Kenntniss gelangt. Mit ausgezeichneter Liebenswürdigkeit hat mir ler Beobachter, Dr. med. R u d b e r g , Lazaretharzt in Söderhann, Schweden, die 5 Steine, die er noch besass, nachdem mehnre andere (etwa l Dutzend) vorhandene Darmsteine bei ier Operation weggeworfen worden waren, zugestellt. Aus http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png hoppe-seyler's zeitschrift für physiologische chemie de Gruyter

Ein Fall von multiplen Darmsteinen beim Menschen.

Loading next page...
 
/lp/de-gruyter/ein-fall-von-multiplen-darmsteinen-beim-menschen-logbP0Sc5o
Publisher
de Gruyter
Copyright
Copyright © 1897 by the
ISSN
0018-4888
eISSN
1437-4315
DOI
10.1515/bchm2.1897.22.6.522
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Von Carl Th. Mörner in üpsala. (Der Redaction zugegangen am 14. December 1896.) Bei den p f l a n z e n f r e s s e n d e n Thieren, besoneers den Hirsch- und Pferdegattungen, kommen Darmsteine nicht gar zu selten vor und erreichen mitunter eine fast enorme Grosse. Anders stellt sich das Vorkommen bei den M e n schen. Darmsteine sind bei ihnen überhaupt eine ziem ich seltene Erscheinung und besonders ist dies der Fall, wenn man unter Darmsteinen im engsten Sinne des Wortes nicht die im Processus vermiformis gebildeten Goncremente versteht, die meist von unbedeutender Grosse besonderen aaatomischen Umständen ihre Entstehung verdanken. Wenn man den Begriff so einschränkt, sind die e i g e n t l i c h e n Damisteine des Menschen als Seltenheiten anzusehen, wenn sie zuweilen in ausgeleerten Fäcalmassen oder bei Obductioien angetroffen werden. Ein diesbezüglicher Fall ist neulich zu meiner Kenntniss gelangt. Mit ausgezeichneter Liebenswürdigkeit hat mir ler Beobachter, Dr. med. R u d b e r g , Lazaretharzt in Söderhann, Schweden, die 5 Steine, die er noch besass, nachdem mehnre andere (etwa l Dutzend) vorhandene Darmsteine bei ier Operation weggeworfen worden waren, zugestellt. Aus

Journal

hoppe-seyler's zeitschrift für physiologische chemiede Gruyter

Published: Jan 1, 1897

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create folders to
organize your research

Export folders, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off