Get 20M+ Full-Text Papers For Less Than $1.50/day. Start a 14-Day Trial for You and Your Team.

Learn More →

Dummensteuern und die (Un-)Möglichkeit ihrer Vermeidung / Fool’s Taxes - And How To Avoid Them

Dummensteuern und die (Un-)Möglichkeit ihrer Vermeidung / Fool’s Taxes - And How To Avoid Them Zusammenfassung Dummensteuern entstehen, wenn Steuerpflichtige die ihnen offenstehenden legalen Steuergestaltungsmöglichkeiten nicht optimal nutzen. Oft wird der Gesetzgeber aufgefordert, die Gefahr ihrer Entstehung durch einfachere Steuergesetze o.ä. einzudämmen. In diesem Text formalisieren wir die Idee von Dummensteuern und zeigen, dass die Forderung nach einer Abwesenheit von Dummensteuern weitreichende Konsequenzen für die Gestaltung von Steuergesetzen hat. Sie impliziert die Abschaffung sämtlicher Wahlrechte sowie eine Beschränkung auf lineare Steuertarife. Damit dürfte sie in der Realität nie zu verwirklichen sein. Die Abwesenheit von Dummensteuern weist Parallelen zur Forderung nach Entscheidungsneutralität von Steuergesetzen auf. http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik de Gruyter

Dummensteuern und die (Un-)Möglichkeit ihrer Vermeidung / Fool’s Taxes - And How To Avoid Them

Loading next page...
 
/lp/de-gruyter/dummensteuern-und-die-un-m-glichkeit-ihrer-vermeidung-fool-s-taxes-and-FK7KOqWT0u
Publisher
de Gruyter
Copyright
Copyright © 2001 by the
ISSN
0021-4027
eISSN
2366-049X
DOI
10.1515/jbnst-2001-0107
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Zusammenfassung Dummensteuern entstehen, wenn Steuerpflichtige die ihnen offenstehenden legalen Steuergestaltungsmöglichkeiten nicht optimal nutzen. Oft wird der Gesetzgeber aufgefordert, die Gefahr ihrer Entstehung durch einfachere Steuergesetze o.ä. einzudämmen. In diesem Text formalisieren wir die Idee von Dummensteuern und zeigen, dass die Forderung nach einer Abwesenheit von Dummensteuern weitreichende Konsequenzen für die Gestaltung von Steuergesetzen hat. Sie impliziert die Abschaffung sämtlicher Wahlrechte sowie eine Beschränkung auf lineare Steuertarife. Damit dürfte sie in der Realität nie zu verwirklichen sein. Die Abwesenheit von Dummensteuern weist Parallelen zur Forderung nach Entscheidungsneutralität von Steuergesetzen auf.

Journal

Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistikde Gruyter

Published: Feb 1, 2001

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$499/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create folders to
organize your research

Export folders, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month