Digitalelektronik und Experimentsoftware für das MIR-Projekt

Digitalelektronik und Experimentsoftware für das MIR-Projekt Digitalelektronik und Experimentsoftware für das MIR-Projekt Hindinger,J.(Graz), Gallasch, E., Wießpeiner, G.: Physiologisches Institut Kart Franzens Unsiversität, A-8010 Graz Einleitung: Vom Physiologischen Institut der Universität Graz wurden zwei Experimente, "MIKROVIB" (Untersuchung des physiologischen Tremors UM l) und "PULSTRANS" (Untersuchung von Pulswellen //2//), im Rahmen des österreichisch-sowjetischen Kooperationsprojektes "AUSTROMIR" auf der sowjetischen Raumstation "MIR" durchgeführt. Um auch komplexe Untersuchungsprotokolle auf möglichst einfache und zuverlässige Art und Weise unter Bedingungen der Schwerelosigkeit durchführen zu können, wurde ein kleines, portables Meßsystem zur nichtinvasiven Messung von 8 physiologischen Signalen entwickelt. Im Hinblick auf den geplanten Einsatz im Weltraum war während der Entwicklung auf die Erfüllung aller Anforderungen bezüglich Weltraumtauglichkeit //3//, Zuverlässigkeit, und Einfachheit der Bedienung zu achten. Anforderungen an das Meßsvstem: Meßaufbau: Um ein optimales Handling gewährleisten zu können, wurden alle Sensoren inklusive Vorverstärker in ein Jacket implementiert, von dem die Signale über ein gemeinsames Kabel analog zur eigentlichen Datenerfassung und dem Bedienelement "KYMO" (aus dem griech. Kymatograph ~ Wellenschreiber) übertragen werden, (siehe Abb. 1) ·on»or for pul·« ·eneor-jocket ·eneor for pulse EGG--«yrtam - 1 Analogausgang (8bit Auflösung) zur Ansteuerung eines mechanischen Simulators. - Grafikfähiges Display zur Benutzerführung und zur Online-Darstellung der Meßsignale, um das korrekte Anlegen und die Funktion der Sensoren überprüfen http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Biomedizinische Technik / Biomedical Engineering de Gruyter

Digitalelektronik und Experimentsoftware für das MIR-Projekt

Loading next page...
 
/lp/de-gruyter/digitalelektronik-und-experimentsoftware-f-r-das-mir-projekt-DTi3Tj5G98
Publisher
de Gruyter
Copyright
Copyright © 2009 Walter de Gruyter
ISSN
0013-5585
eISSN
1862-278X
DOI
10.1515/bmte.1993.38.s1.109
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Digitalelektronik und Experimentsoftware für das MIR-Projekt Hindinger,J.(Graz), Gallasch, E., Wießpeiner, G.: Physiologisches Institut Kart Franzens Unsiversität, A-8010 Graz Einleitung: Vom Physiologischen Institut der Universität Graz wurden zwei Experimente, "MIKROVIB" (Untersuchung des physiologischen Tremors UM l) und "PULSTRANS" (Untersuchung von Pulswellen //2//), im Rahmen des österreichisch-sowjetischen Kooperationsprojektes "AUSTROMIR" auf der sowjetischen Raumstation "MIR" durchgeführt. Um auch komplexe Untersuchungsprotokolle auf möglichst einfache und zuverlässige Art und Weise unter Bedingungen der Schwerelosigkeit durchführen zu können, wurde ein kleines, portables Meßsystem zur nichtinvasiven Messung von 8 physiologischen Signalen entwickelt. Im Hinblick auf den geplanten Einsatz im Weltraum war während der Entwicklung auf die Erfüllung aller Anforderungen bezüglich Weltraumtauglichkeit //3//, Zuverlässigkeit, und Einfachheit der Bedienung zu achten. Anforderungen an das Meßsvstem: Meßaufbau: Um ein optimales Handling gewährleisten zu können, wurden alle Sensoren inklusive Vorverstärker in ein Jacket implementiert, von dem die Signale über ein gemeinsames Kabel analog zur eigentlichen Datenerfassung und dem Bedienelement "KYMO" (aus dem griech. Kymatograph ~ Wellenschreiber) übertragen werden, (siehe Abb. 1) ·on»or for pul·« ·eneor-jocket ·eneor for pulse EGG--«yrtam - 1 Analogausgang (8bit Auflösung) zur Ansteuerung eines mechanischen Simulators. - Grafikfähiges Display zur Benutzerführung und zur Online-Darstellung der Meßsignale, um das korrekte Anlegen und die Funktion der Sensoren überprüfen

Journal

Biomedizinische Technik / Biomedical Engineeringde Gruyter

Published: Jan 1, 1993

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create folders to
organize your research

Export folders, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off