Die sprachliche Analyse keltischer Theonyme (“Fontes Epigraphici Religionis Celticae Antiquae” = F.E.R.C.AN.)

Die sprachliche Analyse keltischer Theonyme (“Fontes Epigraphici Religionis Celticae... 1. Zur Tauglichkeit des Materials Bevor man sich mit keltischen Gottheiten überhaupt beschäftigt, muß man sich erst einmal darüber bewußt werden, daß wir von Unmengen unzuverlässigen Materials umgeben sind. So zirkuliert z. B. im Internet eine zwar ausführliche Liste von Theonymen, bei der uns aber auf Schritt und Tritt nicht nur irrige Interpretationen (wie ein rätselhaftes “Beautiful goddess” ! für die Göttin Alauna , die von P.-Y. Lambert 1990 in morphologisch und semantisch plausibler Weise als ‘Nourishing/nursing goddess’ bzw. als der Form nach mediales Partizip Präsens * al-a-mnā zur Verbalwurzel al- ‘ernähren’ gedeutet wurde, oder auch Ritona mit einem ad hoc-Ansatz als “Goddess of selling”, ohne ihre traditonelle Interpretation als ‘Furtgöttin’ zu gall. Ritu -und - ritum in Ortsnamen: air. - rith ‘Furt’: ako. rid gl. vadum usw. überhaupt zu erwähnen), sondern auch unzuverlässige Formen begegnen (darunter eine Gottheit ** Andounna , die aber bisher nur als Gruppe von Muttergottheiten belegt ist, und zwar als Avδoouvvαβo ‘den Anderweltlichen, d. h. deabus inferis ’ in der Inschrift RIG-G-183 aus Collias, woraus sich lediglich ein Nominativ Plural * Andunnae extrahieren läßt). http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Zeitschrift für celtische Philologie (ZcP) de Gruyter

Die sprachliche Analyse keltischer Theonyme (“Fontes Epigraphici Religionis Celticae Antiquae” = F.E.R.C.AN.)

Loading next page...
 
/lp/de-gruyter/die-sprachliche-analyse-keltischer-theonyme-fontes-epigraphici-RUyI5WIjx4
Publisher
de Gruyter
Copyright
© Max Niemeyer Verlag GmbH, Tübingen 2003
ISSN
0084-5302
DOI
10.1515/ZCPH.2003.41
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

1. Zur Tauglichkeit des Materials Bevor man sich mit keltischen Gottheiten überhaupt beschäftigt, muß man sich erst einmal darüber bewußt werden, daß wir von Unmengen unzuverlässigen Materials umgeben sind. So zirkuliert z. B. im Internet eine zwar ausführliche Liste von Theonymen, bei der uns aber auf Schritt und Tritt nicht nur irrige Interpretationen (wie ein rätselhaftes “Beautiful goddess” ! für die Göttin Alauna , die von P.-Y. Lambert 1990 in morphologisch und semantisch plausibler Weise als ‘Nourishing/nursing goddess’ bzw. als der Form nach mediales Partizip Präsens * al-a-mnā zur Verbalwurzel al- ‘ernähren’ gedeutet wurde, oder auch Ritona mit einem ad hoc-Ansatz als “Goddess of selling”, ohne ihre traditonelle Interpretation als ‘Furtgöttin’ zu gall. Ritu -und - ritum in Ortsnamen: air. - rith ‘Furt’: ako. rid gl. vadum usw. überhaupt zu erwähnen), sondern auch unzuverlässige Formen begegnen (darunter eine Gottheit ** Andounna , die aber bisher nur als Gruppe von Muttergottheiten belegt ist, und zwar als Avδoouvvαβo ‘den Anderweltlichen, d. h. deabus inferis ’ in der Inschrift RIG-G-183 aus Collias, woraus sich lediglich ein Nominativ Plural * Andunnae extrahieren läßt).

Journal

Zeitschrift für celtische Philologie (ZcP)de Gruyter

Published: Apr 30, 2003

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create folders to
organize your research

Export folders, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off