Die Autorinnen und Autoren des Bandes / Authors of this Volume

Die Autorinnen und Autoren des Bandes / Authors of this Volume Marco Brusotti Professor für Geschichte der zeitgenössischen Philosophie an der Università del Salento (Lecce, Italien). Privatdozent für Philosophie am Institut für Philosophie, Literatur-, Wissenschafts- und Technikgeschichte der Technischen Universität Berlin. Studium der Philosophie an der Universität Genua (Italien). Promotion und Habilitation in Philosophie an der TU Berlin. Joachim TiburtiusPreisträger 1995 (Senat für Wissenschaft und Forschung, Berlin). Mitglied im Internationalen Graduiertenkolleg Philosophie: Formen und Geschichte des philosophischen Wissens (Paris Sorbonne / Universität zu Köln / Università del Salento). Seit 2010 Mitglied des Vorstands und seit 2012 Vorsitzender der Nietzsche-Gesellschaft. Stiftungsrat der Friedrich-Nietzsche-Stiftung (Naumburg/S.). Mitglied im Editorial Board der Forschungsplattform Nietzsche Online (de Gruyter Verlag, Berlin/Boston). Mitglied des deutsch-italienischen Zentrums für Europäische Exzellenz Villa Vigoni. Unter den jüngsten Veröffentlichungen zu Wittgenstein: Wittgenstein, Frazer und die ,,ethnologische Betrachtungsweise", Berlin/Boston 2014; ,,Es ist schwer sich an kein Gleichnis zu verlieren." Zu einem sprach- und kulturphilosophischen Thema Wittgensteins, in: Josef Rothhaupt & Wilhelm Vossenkuhl (Hgg.): Kulturen & Werte. Wittgensteins Kringel-Buch als Initialtext, Berlin/ Boston 2013; ,,'Ethnologie unseres Zeitalters'. Otto Neurath über Magie und Technik im Vergleich mit Wittgensteins ,Bemerkungen über Frazers Golden Bough'"; in: Hans Gerald Hödl & Veronica Futterknecht (Hgg.): Religionen nach der Säkularisierung. Festschrift für Johann Figl zum 65. Geburtstag, Wien http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Wittgenstein-Studien de Gruyter

Die Autorinnen und Autoren des Bandes / Authors of this Volume

Wittgenstein-Studien, Volume 7 (1) – Feb 1, 2016

Loading next page...
 
/lp/de-gruyter/die-autorinnen-und-autoren-des-bandes-authors-of-this-volume-Ij59wjStey
Publisher
de Gruyter
Copyright
Copyright © 2016 by the
ISSN
1868-7431
eISSN
1868-7458
DOI
10.1515/witt-2016-0115
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Marco Brusotti Professor für Geschichte der zeitgenössischen Philosophie an der Università del Salento (Lecce, Italien). Privatdozent für Philosophie am Institut für Philosophie, Literatur-, Wissenschafts- und Technikgeschichte der Technischen Universität Berlin. Studium der Philosophie an der Universität Genua (Italien). Promotion und Habilitation in Philosophie an der TU Berlin. Joachim TiburtiusPreisträger 1995 (Senat für Wissenschaft und Forschung, Berlin). Mitglied im Internationalen Graduiertenkolleg Philosophie: Formen und Geschichte des philosophischen Wissens (Paris Sorbonne / Universität zu Köln / Università del Salento). Seit 2010 Mitglied des Vorstands und seit 2012 Vorsitzender der Nietzsche-Gesellschaft. Stiftungsrat der Friedrich-Nietzsche-Stiftung (Naumburg/S.). Mitglied im Editorial Board der Forschungsplattform Nietzsche Online (de Gruyter Verlag, Berlin/Boston). Mitglied des deutsch-italienischen Zentrums für Europäische Exzellenz Villa Vigoni. Unter den jüngsten Veröffentlichungen zu Wittgenstein: Wittgenstein, Frazer und die ,,ethnologische Betrachtungsweise", Berlin/Boston 2014; ,,Es ist schwer sich an kein Gleichnis zu verlieren." Zu einem sprach- und kulturphilosophischen Thema Wittgensteins, in: Josef Rothhaupt & Wilhelm Vossenkuhl (Hgg.): Kulturen & Werte. Wittgensteins Kringel-Buch als Initialtext, Berlin/ Boston 2013; ,,'Ethnologie unseres Zeitalters'. Otto Neurath über Magie und Technik im Vergleich mit Wittgensteins ,Bemerkungen über Frazers Golden Bough'"; in: Hans Gerald Hödl & Veronica Futterknecht (Hgg.): Religionen nach der Säkularisierung. Festschrift für Johann Figl zum 65. Geburtstag, Wien

Journal

Wittgenstein-Studiende Gruyter

Published: Feb 1, 2016

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create folders to
organize your research

Export folders, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off