Die Aussprache des Hebräischen bei Hieronymus.

Die Aussprache des Hebräischen bei Hieronymus. S i e g f r i e d , die Ansprache des Hebräischen Reste der Urüberlieferung angeknüpft habe. Die ungeschichtliche Sage von Läo-tsfe, welche S t an. J u l i e n mittheilt, und welche von Wanderungen des chinesischen Weisen in den fernsten Westen wissen will, kann der verbürgten Geschichte gegenüber zwar nicht zur Erklärung herbeigezogen werden, wie dies A. R ^ m u s a t gethan, wohl aber beweiset sie, dafs auch den Chinesen der Gedanke eines Zusammenhanges Läo-tse's mit fernwestlichen Einflüssen vorschwebte, und dieser Gedanke mufste doch irgendwie eine thatsächfiche Veranlassung gehabt haben. Dürfen wir aber einen solchen Zusammenhang, eine dadurch vermittelte Ueberlieferung annehmen, so ist es auch erklärlich, weshalb der hochheilige Name, der sicherlich nur als ein esoterisches Geheimnifs mitgetheilt war, auch nur so geheimnifsyoll angedeutet ist; weshalb Läo-ts& fast unmittelbar nach unserer Stelle versichert : ,,Immer und immer kann Er nicht (oder darf er nicht -- pu kb, non potest, aber auch non vult, non licet) genannt werden." Dafs er einen, Seinem Wesen entspreche!]den chinesischen Namen für Ihn nicht kannte und vergeblich suchte, zeigt Kap. 25. V. von Straufs. Die Aussprache des Hebräischen bei Hieronymus. Untersucht von Carl Siegfried. Die vorliegende http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Zeitschrift für die Alttestamentliche Wissenschaft de Gruyter

Die Aussprache des Hebräischen bei Hieronymus.

Loading next page...
 
/lp/de-gruyter/die-aussprache-des-hebr-ischen-bei-hieronymus-sw0antNpKx
Publisher
de Gruyter
Copyright
Copyright © 2009 Walter de Gruyter
ISSN
0044-2526
eISSN
1613-0103
D.O.I.
10.1515/zatw.1884.4.1.34
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

S i e g f r i e d , die Ansprache des Hebräischen Reste der Urüberlieferung angeknüpft habe. Die ungeschichtliche Sage von Läo-tsfe, welche S t an. J u l i e n mittheilt, und welche von Wanderungen des chinesischen Weisen in den fernsten Westen wissen will, kann der verbürgten Geschichte gegenüber zwar nicht zur Erklärung herbeigezogen werden, wie dies A. R ^ m u s a t gethan, wohl aber beweiset sie, dafs auch den Chinesen der Gedanke eines Zusammenhanges Läo-tse's mit fernwestlichen Einflüssen vorschwebte, und dieser Gedanke mufste doch irgendwie eine thatsächfiche Veranlassung gehabt haben. Dürfen wir aber einen solchen Zusammenhang, eine dadurch vermittelte Ueberlieferung annehmen, so ist es auch erklärlich, weshalb der hochheilige Name, der sicherlich nur als ein esoterisches Geheimnifs mitgetheilt war, auch nur so geheimnifsyoll angedeutet ist; weshalb Läo-ts& fast unmittelbar nach unserer Stelle versichert : ,,Immer und immer kann Er nicht (oder darf er nicht -- pu kb, non potest, aber auch non vult, non licet) genannt werden." Dafs er einen, Seinem Wesen entspreche!]den chinesischen Namen für Ihn nicht kannte und vergeblich suchte, zeigt Kap. 25. V. von Straufs. Die Aussprache des Hebräischen bei Hieronymus. Untersucht von Carl Siegfried. Die vorliegende

Journal

Zeitschrift für die Alttestamentliche Wissenschaftde Gruyter

Published: Jan 1, 1884

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off