Die arabischen Urkunden des Staatsarchivs von Dubrovnik (Ragusa)

Die arabischen Urkunden des Staatsarchivs von Dubrovnik (Ragusa) Die arabischen Urkunden des Staatsarchivs von Dubrovnik (Ragusa)l) Von Fehim Bajraktarevic, Belgrad Von allen jugoslavischen Archiven ist dasjenige in Dubrovnik am reichsten und am besten geordnet; für die Geschichte der ganzen Balkanhalbinsel, besonders für die Geschichte der jugoslavischen Staaten enthält dieses Archiv erstklassiges und wertvolles Material. Seine ältesten Urkunden datieren schon aus dem 11. Jhdt. und seine Notariatsbücher aus dem Jahre 1278; besonders reichhaltig und wichtig ist sein Quellenmaterial für die Kultur- und Wirtschaftsgeschichte. Begreiflicherweise ist der weitaus größte Teil dieses Materials in lateinischer und italienischer Sprache. Trotzdem bietet das Archiv von Dubrovnik auch den Orientalisten, speziell den Turkologen (richtiger den Osmanisten), Wichtiges und Interessantes: es bewahrt nahezu an 10000 verschiedenste Türcica! Friedrich Giese, der im Jahre 1930 drei Wochen im Dubrovniker Archiv verbrachte, einen Teil der türkisch geschriebenen Akten gezählt und den Rest schätzungsweise festgestellt hat, kommt lediglich bis zu einer abgerundeten Zahl von 5000 Dokumenten, freilich ohne jenes Tausend Turcica zu rechnen, das sich damals in der Akademie der Wissenschaften in Belgrad befand2). Kurz gesagt, nach Giese belief sich die Zahl der dortigen Turcica auf etwa 6000, während die jugoslavischen Fachleute, besonders Fehim Efendic, mein ehemaliger Schüler, der von 1933 bis 1941 als Beamter in diesem http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Der Islam de Gruyter

Die arabischen Urkunden des Staatsarchivs von Dubrovnik (Ragusa)

Loading next page...
 
/lp/de-gruyter/die-arabischen-urkunden-des-staatsarchivs-von-dubrovnik-ragusa-zO4yIZEBcs
Publisher
Walter de Gruyter
Copyright
Copyright © 2009 Walter de Gruyter
ISSN
0021-1818
eISSN
1613-0928
D.O.I.
10.1515/islm.1957.33.1-2.135
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Die arabischen Urkunden des Staatsarchivs von Dubrovnik (Ragusa)l) Von Fehim Bajraktarevic, Belgrad Von allen jugoslavischen Archiven ist dasjenige in Dubrovnik am reichsten und am besten geordnet; für die Geschichte der ganzen Balkanhalbinsel, besonders für die Geschichte der jugoslavischen Staaten enthält dieses Archiv erstklassiges und wertvolles Material. Seine ältesten Urkunden datieren schon aus dem 11. Jhdt. und seine Notariatsbücher aus dem Jahre 1278; besonders reichhaltig und wichtig ist sein Quellenmaterial für die Kultur- und Wirtschaftsgeschichte. Begreiflicherweise ist der weitaus größte Teil dieses Materials in lateinischer und italienischer Sprache. Trotzdem bietet das Archiv von Dubrovnik auch den Orientalisten, speziell den Turkologen (richtiger den Osmanisten), Wichtiges und Interessantes: es bewahrt nahezu an 10000 verschiedenste Türcica! Friedrich Giese, der im Jahre 1930 drei Wochen im Dubrovniker Archiv verbrachte, einen Teil der türkisch geschriebenen Akten gezählt und den Rest schätzungsweise festgestellt hat, kommt lediglich bis zu einer abgerundeten Zahl von 5000 Dokumenten, freilich ohne jenes Tausend Turcica zu rechnen, das sich damals in der Akademie der Wissenschaften in Belgrad befand2). Kurz gesagt, nach Giese belief sich die Zahl der dortigen Turcica auf etwa 6000, während die jugoslavischen Fachleute, besonders Fehim Efendic, mein ehemaliger Schüler, der von 1933 bis 1941 als Beamter in diesem

Journal

Der Islamde Gruyter

Published: Jan 1, 1957

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off