Der Evangelische Erzieher im Wandel — Dank und neue Aufgaben

Der Evangelische Erzieher im Wandel — Dank und neue Aufgaben Zum Inhalt dieses Heftes:Indem der erste Beitrag dieses Heftes über Veränderungen in Herausgeberkreis und Gestaltungdes Ev. Erz. berichtet, gibt er zugleich eine aus den Diskussionen der letzten Herausgebertagung erwachsene Skizze der religionspädagogisdien Landschaft und der Aufgaben der Zeitschrift. Einen Teilaspekt greift H. Angermeyer heraus, indem er die Möglichkeiten religionskundlicher Inhalte im R U bedenkt. Wenn Religion als Ausgestaltung und Reflexion vonWert- und Sinnfragen begriffen wird, gewinnt die Frage nach der Auslegung des Menschenin der Literatur an Bedeutung. Es dürfte deshalb kein Zufall sein, daß die von K. Dodeier inseiner Analyse der Entwicklung der Kurzgeschichte vorgestellten Erzählungen teilweise auchim R U verwendbar erscheinen. Doderers Beitrag lenkt zugleich den Blick auf die Möglichkeiten des literarischen Unterrichts; als Beitrag dazu verstehen sich teilweise die Lesebücher, dieF. Seidenfaden analysiert und dabei Voraussetzungen der Lesebuchkritik (und der Schultheorie) hinterfragt. Während die westdeutsche (Religions-) Pädagogik die Schule auch als Ortdes R U sieht, ist die Lage in der DDR und entsprechend auch die dortige Katedietik grundsätzlich anders bestimmt. Indem }. Redhaidt diese darstellt, versucht er zugleich unsere Denkvoraussetzungen in ein kritisches Licht zu rücken. Da in der DDR bewußt kein Religionsunterricht, sondern Christenlehre erteilt wird, schließt sich die Rezension der WerkeH. Kittels, der einst die http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Zeitschrift für Pädagogik und Theologie de Gruyter

Der Evangelische Erzieher im Wandel — Dank und neue Aufgaben

Loading next page...
 
/lp/de-gruyter/der-evangelische-erzieher-im-wandel-dank-und-neue-aufgaben-58hJT0Oi1n
Publisher
de Gruyter
Copyright
© 2017 by Walter de Gruyter Berlin/Boston
ISSN
1437-7160
eISSN
2366-7796
DOI
10.1515/zpt-1971-0902
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Zum Inhalt dieses Heftes:Indem der erste Beitrag dieses Heftes über Veränderungen in Herausgeberkreis und Gestaltungdes Ev. Erz. berichtet, gibt er zugleich eine aus den Diskussionen der letzten Herausgebertagung erwachsene Skizze der religionspädagogisdien Landschaft und der Aufgaben der Zeitschrift. Einen Teilaspekt greift H. Angermeyer heraus, indem er die Möglichkeiten religionskundlicher Inhalte im R U bedenkt. Wenn Religion als Ausgestaltung und Reflexion vonWert- und Sinnfragen begriffen wird, gewinnt die Frage nach der Auslegung des Menschenin der Literatur an Bedeutung. Es dürfte deshalb kein Zufall sein, daß die von K. Dodeier inseiner Analyse der Entwicklung der Kurzgeschichte vorgestellten Erzählungen teilweise auchim R U verwendbar erscheinen. Doderers Beitrag lenkt zugleich den Blick auf die Möglichkeiten des literarischen Unterrichts; als Beitrag dazu verstehen sich teilweise die Lesebücher, dieF. Seidenfaden analysiert und dabei Voraussetzungen der Lesebuchkritik (und der Schultheorie) hinterfragt. Während die westdeutsche (Religions-) Pädagogik die Schule auch als Ortdes R U sieht, ist die Lage in der DDR und entsprechend auch die dortige Katedietik grundsätzlich anders bestimmt. Indem }. Redhaidt diese darstellt, versucht er zugleich unsere Denkvoraussetzungen in ein kritisches Licht zu rücken. Da in der DDR bewußt kein Religionsunterricht, sondern Christenlehre erteilt wird, schließt sich die Rezension der WerkeH. Kittels, der einst die

Journal

Zeitschrift für Pädagogik und Theologiede Gruyter

Published: Sep 1, 1971

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create folders to
organize your research

Export folders, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off