“Woah! It's like Spotify but for academic articles.”

Instant Access to Thousands of Journals for just $40/month

Das Evangelium für die Armen

Das Evangelium für die Armen Das Evangelium für die Armen* von Eduard Lohse (Haarstr. 6, 3000 Hannover 1) Anton Vögtle zum 70. Geburtstag In der gegenwärtigen ökumenischen Diskussion werden die Kirchen der westlichen Industrienationen von Christen in Ländern der Dritten Welt gefragt, wie sie über das Verhältnis von Reich und Arm denken und welche Konsequenzen sie aus der Botschaft der Bibel im Blick auf die ungerechte Verteilung von Reichtum und Armut, Wohlleben und darbender Not zu ziehen bereit sind1. Diesen Anfragen werden sie sich stellen müssen und dabei darüber nachzudenken haben, wie das Phänomen der Armut theologisch zu begreifen ist. Die Armen, die kaum in der Lage sind, die dringendsten alltäglichen Bedürfnisse auf das bescheidenste zu befriedigen, die von Hunger, Krankheit und Sorge Tag für Tag geplagt sind, stehen nach der Botschaft des Alten und des Neuen Testaments unter Gottes gnädigem Schutz. Wer sich an ihnen vergreift, vergeht sich gegen Gott selbst und muß seines richterlichen Urteils gewärtig sein. Arme werden selig gepriesen, ihnen wird die frohe Botschaft zugerufen, sie empfangen Gottes Barmherzigkeit. Sprecher armer christlicher Gemeinden, vor allem in Lateinamerika, beziehen diese biblischen Aussagen unmittelbar auf ihre eigene Situation und neigen zu der Ansicht, daraus eine besondere heilsgeschichtliche Rolle der Armen abzuleiten. http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Zeitschrift für die Neutestamentliche Wissenschaft und die Kunde der Älteren Kirche de Gruyter

Loading next page...
 
/lp/de-gruyter/das-evangelium-f-r-die-armen-yk9NMgoPJC

You're reading a free preview. Subscribe to read the entire article.

And millions more from thousands of peer-reviewed journals, for just $40/month

To be the best researcher, you need access to the best research

  • With DeepDyve, you can stop worrying about how much articles cost, or if it's too much hassle to order — it's all at your fingertips. Your research is important and deserves the top content.
  • Read from thousands of the leading scholarly journals from Springer, Elsevier, Nature, IEEE, Wiley-Blackwell and more.
  • All the latest content is available, no embargo periods.

Stop missing out on the latest updates in your field

  • We’ll send you automatic email updates on the keywords and journals you tell us are most important to you.
  • There is a lot of content out there, so we help you sift through it and stay organized.