BUCHBESPRECHUNGEN

BUCHBESPRECHUNGEN K. G. Säur Verlag, München, 1993 Friedrich L. Bauer, Kryptologie: Methoden und Maximen, Springer-Verlag, Berlin, 1993, 357 Seiten, DM 48,Die Kryptologie als Wissenschaft ist zumindestens in unserem Jahrhundert von einem Schleier des Geheimnisvollen umgeben. Zum Einen weil sie selbst natürlich verwendet wird, um Informationen geheim zu halten, zum Anderen gehört sie im professionellen Einsatz zum typischen Arbeitsgebiet der Geheimdienste, die sich für gewöhnlich mit einem solchen Schleier umgeben. Es wundert daher nicht so sehr, wenn Friedrich L. Bauer im Vorwort zu seinem Buch Kryptologie bemerkt, daß er im Somersemester 1981 an der Universität München die vermutlich erste offene Vorlesung in Europa über dieses Thema gehalten hat. Aus einer Reihe solcher Vorlesungen entstand schließlich das vorliegende Buch, dem man die langjährige Beschäftigung des Autors mit dem Thema anmerkt. Belegt wird das Interesse des Autors auch durch die wesentliche Mitarbeit beim Aufbau des kryptologischen Kabinetts im Deutschen Museum München. Obwohl der Autor niemals einem ,,Dienst" angehört hat, ist er vier Jahrzehnte seinem Interesse an der Kryptologie nachgegangen und hat dabei neben seiner großen Fachkenntnis vor allem einen schier unerschöpflichen Fundus aus Anekdoten und historischen Beispielen zusammengetragen. Durch das ganze Buch hindurch versteht er es glänzend, die mathematisch fundierte Darstellung der http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png PIK - Praxis der Informationsverarbeitung und Kommunikation de Gruyter

Loading next page...
 
/lp/de-gruyter/buchbesprechungen-GUicCe0z5F
Publisher
de Gruyter
Copyright
Saur
ISSN
0930-5157
eISSN
1865-8342
DOI
10.1515/piko.1993.16.4.242
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

K. G. Säur Verlag, München, 1993 Friedrich L. Bauer, Kryptologie: Methoden und Maximen, Springer-Verlag, Berlin, 1993, 357 Seiten, DM 48,Die Kryptologie als Wissenschaft ist zumindestens in unserem Jahrhundert von einem Schleier des Geheimnisvollen umgeben. Zum Einen weil sie selbst natürlich verwendet wird, um Informationen geheim zu halten, zum Anderen gehört sie im professionellen Einsatz zum typischen Arbeitsgebiet der Geheimdienste, die sich für gewöhnlich mit einem solchen Schleier umgeben. Es wundert daher nicht so sehr, wenn Friedrich L. Bauer im Vorwort zu seinem Buch Kryptologie bemerkt, daß er im Somersemester 1981 an der Universität München die vermutlich erste offene Vorlesung in Europa über dieses Thema gehalten hat. Aus einer Reihe solcher Vorlesungen entstand schließlich das vorliegende Buch, dem man die langjährige Beschäftigung des Autors mit dem Thema anmerkt. Belegt wird das Interesse des Autors auch durch die wesentliche Mitarbeit beim Aufbau des kryptologischen Kabinetts im Deutschen Museum München. Obwohl der Autor niemals einem ,,Dienst" angehört hat, ist er vier Jahrzehnte seinem Interesse an der Kryptologie nachgegangen und hat dabei neben seiner großen Fachkenntnis vor allem einen schier unerschöpflichen Fundus aus Anekdoten und historischen Beispielen zusammengetragen. Durch das ganze Buch hindurch versteht er es glänzend, die mathematisch fundierte Darstellung der

Journal

PIK - Praxis der Informationsverarbeitung und Kommunikationde Gruyter

Published: Jan 1, 1993

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create folders to
organize your research

Export folders, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off