BGH, Urteil vom 20. 6. 2002 IX ZR 177/99, Inkongruenz einer bargeldlosen überweisung des Gemeinschuldners

BGH, Urteil vom 20. 6. 2002 IX ZR 177/99, Inkongruenz einer bargeldlosen überweisung des... RECHTS PRECHUN G BGH, Urteil vom 20. 6. 2002 ­ IX ZR 177/99 DZWIR 2003, Heft 4 RECHTSPRECHUNG BGH, Inkongruenz einer bargeldlosen Überweisung des Gemeinschuldners KO § 30; ZPO § 138 Urteil vom 20. 6. 2002 ­ IX ZR 177/99 1. Die Behauptung einer nur vermuteten Tatsache durch den Konkursverwalter ist auch im Anfechtungsprozess zulässig, wenn greifbare Anhaltspunkte für das Vorliegen eines bestimmten Sachverhalts bestehen. Diese können sich auch aus unstreitigen oder unter Beweis gestellten Indizien ergeben. 2. Eine bargeldlose Überweisung des Gemeinschuldners ist inkongruent, wenn der Gläubiger zu dem Zeitpunkt, in dem sein Anspruch gegen das Kreditinstitut auf Gutschrift des Geldeinganges entsteht, keine durchsetzbare Forderung gegen den Gemeinschuldner hat (Ergänzung von BGHZ 118, 171, 176 f). 3. Zur Inkongruenz der Erfüllung von Abschlagsforderungen durch den späteren Gemeinschuldner während seiner wirtschaftlichen Krise. Sachverhalt Der Kläger ist Verwalter in dem am 1. 6. 1996 eröffneten Konkursverfahren über das Vermögen der O. GmbH (Gemeinschuldnerin). Der Beklagte erbrachte als Subunternehmer für die Gemeinschuldnerin Elektroarbeiten sowie Sanitär- und Heizungsarbeiten u. a. an den Bauvorhaben »T.« und »A.«. Unter dem 5. 3. 1996 stellte der Beklagte der Gemeinschuldnerin für die Arbeiten am »T.« einen Betrag von 70.000 DM (brutto) als Abschlagszahlung in Rechnung. http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Deutsche Zeitschrift für Wirtschafts- und Insolvenzrecht de Gruyter

BGH, Urteil vom 20. 6. 2002 IX ZR 177/99, Inkongruenz einer bargeldlosen überweisung des Gemeinschuldners

Loading next page...
 
/lp/de-gruyter/bgh-urteil-vom-20-6-2002-ix-zr-177-99-inkongruenz-einer-bargeldlosen-qh0nx6lgj4
Publisher
de Gruyter
Copyright
Copyright © 2003 by Walter de Gruyter GmbH & Co. KG
ISSN
1439-1589
eISSN
1612-7056
DOI
10.1515/dwir.2003.129
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

RECHTS PRECHUN G BGH, Urteil vom 20. 6. 2002 ­ IX ZR 177/99 DZWIR 2003, Heft 4 RECHTSPRECHUNG BGH, Inkongruenz einer bargeldlosen Überweisung des Gemeinschuldners KO § 30; ZPO § 138 Urteil vom 20. 6. 2002 ­ IX ZR 177/99 1. Die Behauptung einer nur vermuteten Tatsache durch den Konkursverwalter ist auch im Anfechtungsprozess zulässig, wenn greifbare Anhaltspunkte für das Vorliegen eines bestimmten Sachverhalts bestehen. Diese können sich auch aus unstreitigen oder unter Beweis gestellten Indizien ergeben. 2. Eine bargeldlose Überweisung des Gemeinschuldners ist inkongruent, wenn der Gläubiger zu dem Zeitpunkt, in dem sein Anspruch gegen das Kreditinstitut auf Gutschrift des Geldeinganges entsteht, keine durchsetzbare Forderung gegen den Gemeinschuldner hat (Ergänzung von BGHZ 118, 171, 176 f). 3. Zur Inkongruenz der Erfüllung von Abschlagsforderungen durch den späteren Gemeinschuldner während seiner wirtschaftlichen Krise. Sachverhalt Der Kläger ist Verwalter in dem am 1. 6. 1996 eröffneten Konkursverfahren über das Vermögen der O. GmbH (Gemeinschuldnerin). Der Beklagte erbrachte als Subunternehmer für die Gemeinschuldnerin Elektroarbeiten sowie Sanitär- und Heizungsarbeiten u. a. an den Bauvorhaben »T.« und »A.«. Unter dem 5. 3. 1996 stellte der Beklagte der Gemeinschuldnerin für die Arbeiten am »T.« einen Betrag von 70.000 DM (brutto) als Abschlagszahlung in Rechnung.

Journal

Deutsche Zeitschrift für Wirtschafts- und Insolvenzrechtde Gruyter

Published: Apr 10, 2003

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create folders to
organize your research

Export folders, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off