Get 20M+ Full-Text Papers For Less Than $1.50/day. Start a 14-Day Trial for You or Your Team.

Learn More →

Über die Oxydation des Cholesterins. (Oxycholesterine — Chollansäure.)

Über die Oxydation des Cholesterins. (Oxycholesterine — Chollansäure.) Über die Oxydation des Cholesterins. (Oxycholesterine -- Chollansäure.) Von J. Lifschütz-Bremen. (Der Redaktion zugegangen am 25. Dezember 1906.) Jm Jahre 1898 berichtete ich in Gemeinschaft mit L. Darmstädter 1 ) über die Veränderung des Cholesterins beim Kochen mit alkoholischem Kali und wies darauf hin, daß hier ein Sauerstoffderivat -- etwa ein Cholesterinhydrat -- entstanden sein mußte. Kurze Zeit darauf konnte ich mich wiederholt überzeugen, daß hier tatsächlich ein Oxydationsprodukt des Cholesterins vorliegt, das ich am besten durch direkte Oxydation des reinen Cholesterins mit Eisenchlorid, Chromsäure und dergl. erhalten konnte. Das dabei entstandene Oxydationsprodukt charakterisiert sich sehr gut durch eine von mir seinerzeit aufgefundene Farbenreaktion mit charakteristischem Absorptionsspektrum,2) welche es in Eisessiglösung in der Kälte auf Zusatz von einigen Tropfen konzentrierter Schwefelsäure gibt.8) Reines Cholesterin bleibt dabei völlig farblos. Das Absorptionsspektrum dieser Reaktion besteht im wesentlichen aus einem scharfen tiefdunklen Streifen zwischen den Fraunhoferschen Linien C und d im Rot und einem breiteren Band auf D (im Gelb), Die gegenseitig wechselnden Intensitäten dieser beiden Absorptionsspektren in den verschiedenen Phasen des Oxydationsprozesses deuteten auf die Entstehung verschiedener Oxydationsstufen des Cholesterins hin. Dies bestätigte sich vollständig an der Hand der genannten ') Ber. d. Deutsch, ehem. Ges., Bd. XXXI, S. 1126 http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png hoppe-seyler's zeitschrift für physiologische chemie de Gruyter

Über die Oxydation des Cholesterins. (Oxycholesterine — Chollansäure.)

Loading next page...
 
/lp/de-gruyter/ber-die-oxydation-des-cholesterins-oxycholesterine-chollans-ure-oi0Q1360O3
Publisher
de Gruyter
Copyright
Copyright © 1907 by the
ISSN
0018-4888
eISSN
1437-4315
DOI
10.1515/bchm2.1907.50.4-5.436
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Über die Oxydation des Cholesterins. (Oxycholesterine -- Chollansäure.) Von J. Lifschütz-Bremen. (Der Redaktion zugegangen am 25. Dezember 1906.) Jm Jahre 1898 berichtete ich in Gemeinschaft mit L. Darmstädter 1 ) über die Veränderung des Cholesterins beim Kochen mit alkoholischem Kali und wies darauf hin, daß hier ein Sauerstoffderivat -- etwa ein Cholesterinhydrat -- entstanden sein mußte. Kurze Zeit darauf konnte ich mich wiederholt überzeugen, daß hier tatsächlich ein Oxydationsprodukt des Cholesterins vorliegt, das ich am besten durch direkte Oxydation des reinen Cholesterins mit Eisenchlorid, Chromsäure und dergl. erhalten konnte. Das dabei entstandene Oxydationsprodukt charakterisiert sich sehr gut durch eine von mir seinerzeit aufgefundene Farbenreaktion mit charakteristischem Absorptionsspektrum,2) welche es in Eisessiglösung in der Kälte auf Zusatz von einigen Tropfen konzentrierter Schwefelsäure gibt.8) Reines Cholesterin bleibt dabei völlig farblos. Das Absorptionsspektrum dieser Reaktion besteht im wesentlichen aus einem scharfen tiefdunklen Streifen zwischen den Fraunhoferschen Linien C und d im Rot und einem breiteren Band auf D (im Gelb), Die gegenseitig wechselnden Intensitäten dieser beiden Absorptionsspektren in den verschiedenen Phasen des Oxydationsprozesses deuteten auf die Entstehung verschiedener Oxydationsstufen des Cholesterins hin. Dies bestätigte sich vollständig an der Hand der genannten ') Ber. d. Deutsch, ehem. Ges., Bd. XXXI, S. 1126

Journal

hoppe-seyler's zeitschrift für physiologische chemiede Gruyter

Published: Jan 1, 1907

There are no references for this article.