Zur Überlieferung Altlateinischer Bibel Texte Im Mittelalter

Zur Überlieferung Altlateinischer Bibel Texte Im Mittelalter ZUR ÜBERLIEFERUNG ALTLATEINISCHER BIBEL TEXTE IM MITTELALTER VON DR. BONIFATIUS FISCHER O.S.B. Abtei Mariendonk, Kempen Das Thema,,Zur Uberlieferung altlateinischer Bibeltexte im Mittel- alter" ist absichtlich so vorsichtig formuliert. Denn im Rahmen einer Vorlesung' kann kein dberblick iiber diese LJberlieferung gegeben werden, auch keine Forschungsgeschichte, nicht einmal eine Darstel- lung, wo die Forschung im Augenblick steht2. Es ware auch nicht angebracht, lange Reihen von Handschriften anzufuhren. Ich mochte vielmehr einige Umstande erldutern, die auf die Tradierung altlateini- scher Bibeltexte ma8geblichen Ein£lu8 hatten. Man mug sie im Auge behalten, wenn man diese LJberlieferung verstehen will. Ebenso wich- tig sind sie fur gelegentlich angestellte Uberlegungen, was auger dem Erhaltenen sonst noch im Mittelalter an altlateinischen Texten m6glicherweise vorhanden war. Die Anf5nge der lateinischen Bibel reichen weit zuruck. Seit dem 2. Jahrhundert wurden griechische Texte ins Lateinische ubersetzt, worauf sie sich rasch differenzierten und entwickelten. Den Wende- punkt in der Geschichte der lateinischen Bibel bildet die Tatigkeit des Hieronymus, der zwischen 383 und 405 die meisten Teile des Alten und Neuen Testaments nach dem Griechischen bearbeitete und direkt aus dem Hebraischen iibersetzte. Seine Arbeiten erschienen als Einzel- ausgaben ; erst spater wurden sie, vervollstandigt durch Texte anderer Herkunft, in verschiedenen Reihen zu http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Nederlands Archief voor Kerkgeschiedenis (in 2006 continued as Church History and Religious Culture) Brill

Zur Überlieferung Altlateinischer Bibel Texte Im Mittelalter

Loading next page...
 
/lp/brill/zur-berlieferung-altlateinischer-bibel-texte-im-mittelalter-jyisJV9Bme
Publisher
Brill
Copyright
© 1975 Koninklijke Brill NV, Leiden, The Netherlands
ISSN
0028-2030
eISSN
1871-2401
D.O.I.
10.1163/002820375X00021
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

ZUR ÜBERLIEFERUNG ALTLATEINISCHER BIBEL TEXTE IM MITTELALTER VON DR. BONIFATIUS FISCHER O.S.B. Abtei Mariendonk, Kempen Das Thema,,Zur Uberlieferung altlateinischer Bibeltexte im Mittel- alter" ist absichtlich so vorsichtig formuliert. Denn im Rahmen einer Vorlesung' kann kein dberblick iiber diese LJberlieferung gegeben werden, auch keine Forschungsgeschichte, nicht einmal eine Darstel- lung, wo die Forschung im Augenblick steht2. Es ware auch nicht angebracht, lange Reihen von Handschriften anzufuhren. Ich mochte vielmehr einige Umstande erldutern, die auf die Tradierung altlateini- scher Bibeltexte ma8geblichen Ein£lu8 hatten. Man mug sie im Auge behalten, wenn man diese LJberlieferung verstehen will. Ebenso wich- tig sind sie fur gelegentlich angestellte Uberlegungen, was auger dem Erhaltenen sonst noch im Mittelalter an altlateinischen Texten m6glicherweise vorhanden war. Die Anf5nge der lateinischen Bibel reichen weit zuruck. Seit dem 2. Jahrhundert wurden griechische Texte ins Lateinische ubersetzt, worauf sie sich rasch differenzierten und entwickelten. Den Wende- punkt in der Geschichte der lateinischen Bibel bildet die Tatigkeit des Hieronymus, der zwischen 383 und 405 die meisten Teile des Alten und Neuen Testaments nach dem Griechischen bearbeitete und direkt aus dem Hebraischen iibersetzte. Seine Arbeiten erschienen als Einzel- ausgaben ; erst spater wurden sie, vervollstandigt durch Texte anderer Herkunft, in verschiedenen Reihen zu

Journal

Nederlands Archief voor Kerkgeschiedenis (in 2006 continued as Church History and Religious Culture)Brill

Published: Jan 1, 1975

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off