Wechselwirkung Zwischen Instinkten

Wechselwirkung Zwischen Instinkten WECHSELWIRKUNG ZWISCHEN INSTINKTEN VON A. KORTLANDT. (UTRECHT) 444 I. EINLEITUNG Viele Untersuchungen des Instinktproblems hatten einen be- stimmten Instinkt als Gegenstand oder behandelten verschiedene Instinkte nacheinander, als ob sie als selbstandige Lebenserschei- nungen hypostasiert werden konnten. Bei meinen Kormoran- studien bemerkte ich, dass zwischen den Instinkten verschieden- artige Wechselwirkungen existieren. An dieser Wechselwirkung konnen m.A. Untersuchungen des Instinktproblems nicht vor- iibergehen, ohne Gefahr zu laufen, zu unrichtigen Folgerungen zu kommen, im besonderen dann, wenn man sich schon im Anfang der Untersuchung auf den Standpunkt stellt, dass es keinen Sinn hat, Instinkt und instinktive Ausserung zu unter- scheiden. Zu meinen Auffassungen uber instinktive Wechselwirkung kam ich durch meine ethologischen und psychologischen Studien der Kormorane (Phalacrocorax carbo sinensis Shaw u. Nodder = Ph. e. subcormoranus Brehm) in der gut 1200 Nester umfassenden Brutkolonie bei Lekkerkerk. Dem Eigentumer, Herrn K. G. SMIT, der mir diese Untersuchungen an Ort und Stelle erm6g- lichte, schulde ich dafur sehr grossen Dank. Eine wertvolle Erganzung dieser Bcobachtungsm6glichkeit in der freien Natur verdanke ich dem Zoologischen Garten der Kon. Zool. Genoot- schap "Natura Artis Magistra" in Amsterdam, dessen Inspektor Herr A. F. J. PORTIELJE, mir sehr behilflich war bei der Deutung der Beobachtungen, woffr ich ihm http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Archives Néerlandaises de Zoologie (in 1967 continued as Netherlands Journal of Zoology) Brill

Loading next page...
 
/lp/brill/wechselwirkung-zwischen-instinkten-YOz5Lvd9I8
Publisher
BRILL
Copyright
© 1940 Koninklijke Brill NV, Leiden, The Netherlands
ISSN
0365-5164
eISSN
1875-3019
D.O.I.
10.1163/036551640X00181
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

WECHSELWIRKUNG ZWISCHEN INSTINKTEN VON A. KORTLANDT. (UTRECHT) 444 I. EINLEITUNG Viele Untersuchungen des Instinktproblems hatten einen be- stimmten Instinkt als Gegenstand oder behandelten verschiedene Instinkte nacheinander, als ob sie als selbstandige Lebenserschei- nungen hypostasiert werden konnten. Bei meinen Kormoran- studien bemerkte ich, dass zwischen den Instinkten verschieden- artige Wechselwirkungen existieren. An dieser Wechselwirkung konnen m.A. Untersuchungen des Instinktproblems nicht vor- iibergehen, ohne Gefahr zu laufen, zu unrichtigen Folgerungen zu kommen, im besonderen dann, wenn man sich schon im Anfang der Untersuchung auf den Standpunkt stellt, dass es keinen Sinn hat, Instinkt und instinktive Ausserung zu unter- scheiden. Zu meinen Auffassungen uber instinktive Wechselwirkung kam ich durch meine ethologischen und psychologischen Studien der Kormorane (Phalacrocorax carbo sinensis Shaw u. Nodder = Ph. e. subcormoranus Brehm) in der gut 1200 Nester umfassenden Brutkolonie bei Lekkerkerk. Dem Eigentumer, Herrn K. G. SMIT, der mir diese Untersuchungen an Ort und Stelle erm6g- lichte, schulde ich dafur sehr grossen Dank. Eine wertvolle Erganzung dieser Bcobachtungsm6glichkeit in der freien Natur verdanke ich dem Zoologischen Garten der Kon. Zool. Genoot- schap "Natura Artis Magistra" in Amsterdam, dessen Inspektor Herr A. F. J. PORTIELJE, mir sehr behilflich war bei der Deutung der Beobachtungen, woffr ich ihm

Journal

Archives Néerlandaises de Zoologie (in 1967 continued as Netherlands Journal of Zoology)Brill

Published: Jan 1, 1940

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off