TRIONFO-THEATER AM HOF VON BRAUNSCHWEIG-WOLFENBÜTTEL

TRIONFO-THEATER AM HOF VON BRAUNSCHWEIG-WOLFENBÜTTEL Jorg Jochen Berns TRIONFO-THEATER AM HOF VON BRAUNSCHWEIGWOLFENBUTTEU 1m Zeitraum von 1585 bis 1666, in jenen acht Dezennien also, die zwischen der ersten Hochzeit von Herzog Heinrich Julius und dem Tode Herzog Augusts des Jiingeren von Braunschweig und Liineburg lagen, bestimmten Trionfo-Formen die Festkultur der Wolfenbiitteler Regenten maBgeblich. Wenn es urn eine Erhellung der Tradition und KontinuiHit des wolfenbiittelschen Theaters geht, wird man die Variationen des Trionfo-Schemas zu beriicksichtigen haben, an denen sich mindestens vier Autoren des friihabsolutistischen welfischen Musenhofes - namlich Herzog Heinrich Julius, Justus Georg Schottelius, Herzogin Sophie Elisabeth und Herzog Anton Ulrich - versuchten. Die folgenden Darlegungen geben dazu einige perspektivische Hinweise. Ein panorama tisch umfassendes Bild sollen und konnen sie angesichts der GroBe des Gegenstandes und des uneinheitlichen Forschungsstandes nicht bieten. Doch ist zu unterstreichen, daB vermoge der Entdeckungen und Erhellungsleistungen, die vor allem in den letzten zwei Jahrzehnten von in- und auslandischen Forschern erbracht wurden 2 , eine detaillierte Gesamtdarstellung der friihneuzeitlichen Theatergeschichte des Hofes zu Wolfenbiittel in greifbare Nahe geriickt ist. 1m Zentrum der folgenden Untersuchung steht das FriedensSiegSchauspiel von Schottelius. Doch wird es notig sein, einiges Generelle iiber die politische und geschichtsphilosophische Bedeutung der Trionfo-Tradition insgesamt und deren speziell 1. Die http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Daphnis Brill

TRIONFO-THEATER AM HOF VON BRAUNSCHWEIG-WOLFENBÜTTEL

Daphnis , Volume 10 (4): 663 – Mar 30, 1981

Loading next page...
 
/lp/brill/trionfo-theater-am-hof-von-braunschweig-wolfenb-ttel-u0TS0p90n6
Publisher
BRILL
Copyright
© Copyright 1981 by Koninklijke Brill NV, Leiden, The Netherlands
ISSN
0300-693X
eISSN
1879-6583
D.O.I.
10.1163/18796583-90000134
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Jorg Jochen Berns TRIONFO-THEATER AM HOF VON BRAUNSCHWEIGWOLFENBUTTEU 1m Zeitraum von 1585 bis 1666, in jenen acht Dezennien also, die zwischen der ersten Hochzeit von Herzog Heinrich Julius und dem Tode Herzog Augusts des Jiingeren von Braunschweig und Liineburg lagen, bestimmten Trionfo-Formen die Festkultur der Wolfenbiitteler Regenten maBgeblich. Wenn es urn eine Erhellung der Tradition und KontinuiHit des wolfenbiittelschen Theaters geht, wird man die Variationen des Trionfo-Schemas zu beriicksichtigen haben, an denen sich mindestens vier Autoren des friihabsolutistischen welfischen Musenhofes - namlich Herzog Heinrich Julius, Justus Georg Schottelius, Herzogin Sophie Elisabeth und Herzog Anton Ulrich - versuchten. Die folgenden Darlegungen geben dazu einige perspektivische Hinweise. Ein panorama tisch umfassendes Bild sollen und konnen sie angesichts der GroBe des Gegenstandes und des uneinheitlichen Forschungsstandes nicht bieten. Doch ist zu unterstreichen, daB vermoge der Entdeckungen und Erhellungsleistungen, die vor allem in den letzten zwei Jahrzehnten von in- und auslandischen Forschern erbracht wurden 2 , eine detaillierte Gesamtdarstellung der friihneuzeitlichen Theatergeschichte des Hofes zu Wolfenbiittel in greifbare Nahe geriickt ist. 1m Zentrum der folgenden Untersuchung steht das FriedensSiegSchauspiel von Schottelius. Doch wird es notig sein, einiges Generelle iiber die politische und geschichtsphilosophische Bedeutung der Trionfo-Tradition insgesamt und deren speziell 1. Die

Journal

DaphnisBrill

Published: Mar 30, 1981

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off