SCHILDBÜRGER AUS ABDERA?

SCHILDBÜRGER AUS ABDERA? Sprichwörter und sprichwörtliche Redewendungen repräsentieren kollektive Erfahrungen. Das gilt auch für die Rede von “Schildbürgern”, “Schildbürgerstreichen” u. ä. Dabei fällt auf, dass Schildbürgerstreiche nicht einfach als lächerlich oder gar dumm abgetan werden können, sondern einer bestimmten Logik und Vernunft folgen. Ähnliches gilt für die Bewohner des antiken Abdera, die Abderiten, deren närrische Klugheit bis ins 18. Jahrhundert sprichwörtlich war. In dem Aufsatz wird närrische Klugheit der Schildbürger vor der Folie gängiger Verhaltensmuster der Abderiten diskutiert, die vor allem im Philogelos (oder “Witzfreund”; vor dem 5. Jhdt. n. Chr.) überliefert wird. Sie betrifft eine prinzipielle Orientierung am ‘gemeinen Nutz’, der nur als ‘gemeiner Schaden’ realisiert werden kann; eine auffällige Kontextlosigkeit bei der Lösung von Problemen, die bis heute außerordentlich komisch wirkt; eine deutliche Lust an der Gewalt u. ä. In diesem Zusammenhang liefert gerade der ‘fremde Blick’ auf die antiken Abderiten die Möglichkeit, die paradoxe Klugheit der Schildbürger neu zu perspektivieren. http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Daphnis Brill

SCHILDBÜRGER AUS ABDERA?

Daphnis, Volume 40 (3-4): 665 – Mar 30, 2011

Loading next page...
 
/lp/brill/schildb-rger-aus-abdera-EcOCNv7PkJ
Publisher
Brill
Copyright
© Copyright 2011 by Koninklijke Brill NV, Leiden, The Netherlands
ISSN
0300-693X
eISSN
1879-6583
D.O.I.
10.1163/18796583-90000850
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Sprichwörter und sprichwörtliche Redewendungen repräsentieren kollektive Erfahrungen. Das gilt auch für die Rede von “Schildbürgern”, “Schildbürgerstreichen” u. ä. Dabei fällt auf, dass Schildbürgerstreiche nicht einfach als lächerlich oder gar dumm abgetan werden können, sondern einer bestimmten Logik und Vernunft folgen. Ähnliches gilt für die Bewohner des antiken Abdera, die Abderiten, deren närrische Klugheit bis ins 18. Jahrhundert sprichwörtlich war. In dem Aufsatz wird närrische Klugheit der Schildbürger vor der Folie gängiger Verhaltensmuster der Abderiten diskutiert, die vor allem im Philogelos (oder “Witzfreund”; vor dem 5. Jhdt. n. Chr.) überliefert wird. Sie betrifft eine prinzipielle Orientierung am ‘gemeinen Nutz’, der nur als ‘gemeiner Schaden’ realisiert werden kann; eine auffällige Kontextlosigkeit bei der Lösung von Problemen, die bis heute außerordentlich komisch wirkt; eine deutliche Lust an der Gewalt u. ä. In diesem Zusammenhang liefert gerade der ‘fremde Blick’ auf die antiken Abderiten die Möglichkeit, die paradoxe Klugheit der Schildbürger neu zu perspektivieren.

Journal

DaphnisBrill

Published: Mar 30, 2011

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off