Philip Brandin, ein niederländischer Bildhauer des I6. Jahrhunderts im Dienst der Herzöge von Mecklenburg

Philip Brandin, ein niederländischer Bildhauer des I6. Jahrhunderts im Dienst der Herzöge von... 13 ANNA JOLLY Philip Brandin, ein niederländischer Bildhauer des I6. Jahr- hunderts im Dienst der Herzöge von Mecklenburg* Der aus Utrecht stammende Bildhauer und Architekt Philip Brandin hinterliel3 im ehemaligen Herzogtum Mecklenburg nahe der Ostseekuste Deutschlands eine Vielzahl bedeutender Werke, die in der kunstgeschichtlichen Literatur bisher nur wenig Beachtung fanden, sicherlich auch ein Ergebnis des zweiten Weltkrieges und der nachfolgenden Abschottung ostdeutscher Gebiete. Brandin brachte aus seinem kunstlerisch fruchtbaren Umfeld der Niederlande ausgereifte Vorstel- lungen besonders der Grabmalplastik nach Mecklenburg und trug damit zur Ver- breitung des niederlandischen Stils bei. Erfreulicherweise sind noch viele der Werke Brandins in gutem Zustand erhalten. Die historischen Hintergründe der Emigration aus den Niederlanden In der zweiten Halfte des 16. Jahrhunderts wanderten viele niederlandische Bild- hauer der jungeren Generation nach Deutschland, England oder Skandinavien aus. Zu dieser Zeit herrschte in den Niederlanden ein sehr lebendiges k3nstleri- sches Milieu, das die Entwicklung vieler Talente begiinstigte. Bis zu den politi- schen Unruhen der 1560ger Jahre wanderten viele Künstler aus den n6rdlichen in die sudlichen Provinzen, um dort ihr Handwerk zu erlernen oder in einer der gr6- Beren Werkstatten als Mitarbeiter eine Anstellung zu finden. Besonders in der Kunst- und Handelsmetropole Antwerpen bestanden gute Arbeitschancen, die http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Oud Holland - Quarterly for Dutch Art History Brill

Philip Brandin, ein niederländischer Bildhauer des I6. Jahrhunderts im Dienst der Herzöge von Mecklenburg

Loading next page...
 
/lp/brill/philip-brandin-ein-niederl-ndischer-bildhauer-des-i6-jahrhunderts-im-qXNpEGqYIp
Publisher
Brill
Copyright
© 1999 Koninklijke Brill NV, Leiden, The Netherlands
ISSN
0030-672x
eISSN
1875-0176
D.O.I.
10.1163/187501799X00562
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

13 ANNA JOLLY Philip Brandin, ein niederländischer Bildhauer des I6. Jahr- hunderts im Dienst der Herzöge von Mecklenburg* Der aus Utrecht stammende Bildhauer und Architekt Philip Brandin hinterliel3 im ehemaligen Herzogtum Mecklenburg nahe der Ostseekuste Deutschlands eine Vielzahl bedeutender Werke, die in der kunstgeschichtlichen Literatur bisher nur wenig Beachtung fanden, sicherlich auch ein Ergebnis des zweiten Weltkrieges und der nachfolgenden Abschottung ostdeutscher Gebiete. Brandin brachte aus seinem kunstlerisch fruchtbaren Umfeld der Niederlande ausgereifte Vorstel- lungen besonders der Grabmalplastik nach Mecklenburg und trug damit zur Ver- breitung des niederlandischen Stils bei. Erfreulicherweise sind noch viele der Werke Brandins in gutem Zustand erhalten. Die historischen Hintergründe der Emigration aus den Niederlanden In der zweiten Halfte des 16. Jahrhunderts wanderten viele niederlandische Bild- hauer der jungeren Generation nach Deutschland, England oder Skandinavien aus. Zu dieser Zeit herrschte in den Niederlanden ein sehr lebendiges k3nstleri- sches Milieu, das die Entwicklung vieler Talente begiinstigte. Bis zu den politi- schen Unruhen der 1560ger Jahre wanderten viele Künstler aus den n6rdlichen in die sudlichen Provinzen, um dort ihr Handwerk zu erlernen oder in einer der gr6- Beren Werkstatten als Mitarbeiter eine Anstellung zu finden. Besonders in der Kunst- und Handelsmetropole Antwerpen bestanden gute Arbeitschancen, die

Journal

Oud Holland - Quarterly for Dutch Art HistoryBrill

Published: Jan 1, 1999

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off