P.G. Stein, Römisches Recht und Europa, Die Geschichte einer Rechtskultur. Aus dem Englischen von K. Luig. Fischer Taschenbuch Verlag, (Frankfurt am Main 1996). 224 S.

P.G. Stein, Römisches Recht und Europa, Die Geschichte einer Rechtskultur. Aus dem Englischen... LEGA art.no. br9826 PIPS.no. 159104 Please indicate author’s corrections in blue , setting errors in red 218 COMPTES RENDUS KB/zetten/060198/000000 P.G. S TEIN , Römisches Recht und Europa, Die Geschichte einer Rechtskultur. Aus dem Englischen von K. Luig. Fischer Taschenbuch Verlag, [Frankfurt am Main 1996]. 224 S. Das stärkere Zusammenrücken der Europäischen Union erweist sich als Motor des Interesses am römischen Recht. In der Tat gehört das römische Recht zu den Konstituanten der nur als Kulturbegriff erfa â baren Vorstellung von Europa. Die Gestalter der von Wolfgang Benz herausgegebenen Reihe ‘Europäische Geschichte’ sind auf die ausgezeichnete Idee verfallen, mit Peter Stein einen weltberühmten Rechtshistoriker aufzufordern, ein seit Koschaker zentrales Thema für ihre Reihe zu behandeln. In englischer Sprache wurde (zunächst?) nicht publiziert, der Kölner Rechtshistoriker Klaus Luig hat einen gut lesbaren deutschen Text erstellt. Stein stellt seinen Lesern zunächst das römische Recht der Antike vor. Dann wendet er sich der Wiedergeburt des justinianischen Rechtes zu, wobei der Anteil des europäischen Westens erfreulicherweise nicht zu kurz kommt (S. 68 ff.). Die Anfänge der National- staaten bildeten eine ernste Belastungsprobe für die Tradition des römischen Rechts. Mit Recht werden sie eingehend behandelt. Der letzte Abschnitt gilt dem Verhältnis des römi- http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png The Legal History Review / Tijdschrift voor Rechtsgeschiedenis / Revue d'Histoire du Droit Brill

P.G. Stein, Römisches Recht und Europa, Die Geschichte einer Rechtskultur. Aus dem Englischen von K. Luig. Fischer Taschenbuch Verlag, (Frankfurt am Main 1996). 224 S.

Loading next page...
 
/lp/brill/p-g-stein-r-misches-recht-und-europa-die-geschichte-einer-rechtskultur-bYbpUAzolm
Publisher
Brill
Copyright
© 1998 Koninklijke Brill NV, Leiden, The Netherlands
ISSN
0040-7585
eISSN
1571-8190
D.O.I.
10.1163/15718199819682753
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

LEGA art.no. br9826 PIPS.no. 159104 Please indicate author’s corrections in blue , setting errors in red 218 COMPTES RENDUS KB/zetten/060198/000000 P.G. S TEIN , Römisches Recht und Europa, Die Geschichte einer Rechtskultur. Aus dem Englischen von K. Luig. Fischer Taschenbuch Verlag, [Frankfurt am Main 1996]. 224 S. Das stärkere Zusammenrücken der Europäischen Union erweist sich als Motor des Interesses am römischen Recht. In der Tat gehört das römische Recht zu den Konstituanten der nur als Kulturbegriff erfa â baren Vorstellung von Europa. Die Gestalter der von Wolfgang Benz herausgegebenen Reihe ‘Europäische Geschichte’ sind auf die ausgezeichnete Idee verfallen, mit Peter Stein einen weltberühmten Rechtshistoriker aufzufordern, ein seit Koschaker zentrales Thema für ihre Reihe zu behandeln. In englischer Sprache wurde (zunächst?) nicht publiziert, der Kölner Rechtshistoriker Klaus Luig hat einen gut lesbaren deutschen Text erstellt. Stein stellt seinen Lesern zunächst das römische Recht der Antike vor. Dann wendet er sich der Wiedergeburt des justinianischen Rechtes zu, wobei der Anteil des europäischen Westens erfreulicherweise nicht zu kurz kommt (S. 68 ff.). Die Anfänge der National- staaten bildeten eine ernste Belastungsprobe für die Tradition des römischen Rechts. Mit Recht werden sie eingehend behandelt. Der letzte Abschnitt gilt dem Verhältnis des römi-

Journal

The Legal History Review / Tijdschrift voor Rechtsgeschiedenis / Revue d'Histoire du DroitBrill

Published: Jan 1, 1998

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off