Mitarbeiter des Heftes

Mitarbeiter des Heftes 192 Mitarbeiter des Heftes Dempe, Hellmutb, geb. 1904 in Weimar, 1942 Habilitation f3r Philosophie und Allgemeine Sprachwissenschaft in Jena, Universitatsdozent an der Universitat in Jena 1943, jetzt Privatgelehrter und Oberstudienrat i. R. Neuere Ver6ffentli- chungen : Albert Schweitzer und die Religion (1978); Gedanken zum Weg der deutschen Philosophie seit der Neubesinnung auf Kant (1983); Bemerkungen zur christlichen Anthropologie der Sprache (1984). Anschrift: Burgfreiheit 6, 4800 Bielefeld 1 Saul Friedländer, geb. 1932 in Prag, lebt seit 1948 in Israel. Studium in Israel, den USA und der Schweiz. 1963Promotion in den politischen Wissenschaften an der Universitat Genf. Sein Spezialgebiet ist die moderne europaische Geschichte, im besonderen die faschistischen Bewegungen, der Nationalsozialismus und der Holocaust. Ver6ffentlichungen u. a.: Auftakt zum Untergang: Hitler und die Vereinigten Staaten von Amerika. 1939-1941 (1965); Pius XII und das Dritte Reich (1965); Kurt Gerstein oder die Zwiespaltigkeit des Guten (1967); Wenn die Erinnerung kommt ... (1979); Kitsch und Tod. Der Wiederschein des Nationalsozialismus (1984, 1986). Anschrift: School of History, Ramat Aviv 69978, Israel Graf, Friedrich Wilhelm, geb. 1948, 1969-1973 Studium der Ev. Theologie und Geschichte in Wuppertal, T3bingen und Munchen. 1978 Promotion zum Dr. theol. mit einer Arbeit uber David Friedrich StrauB als Dogmatiker. 1979-1980 Vikariat in Munchen. 1980-1986 Wiss. Assistent am Institut fur Systematische Theologie der Universitat Munchen. Seit 1986 Privatdozent fur Systematische Theologie an der Evangelisch-Theologischen Fakultat der Universitat Miin- chen. Neuere Ver6ffentlichungen: Theonomie. Fallstudien zum Integrationsan- spruch neuzeitlicher Theologie (1987); Umstrittene Moderne. Die Zukunft der Neuzeit im Urteil der Epoche Ernst Troeltschs (Hrsg. mit H. Renz, 1987); Profi- le des neuzeitlichen Protestantismus. Aufklarung, Idealismus und Vormarz (1987). Anschrift: Institut f. Systematische Theologie Universitat Munchen, Schelling- stralie 3/III, 8000 München 40 Kramm, Lothar, geboren 1944 in Biedenkopf/Lahn, 1966-1972 Studium der Wirtschaftswissenschaften und der Politischen Wissenschaft an den Universitd- ten Saarbr3cken und Munchen, Examen als Diplom-Volkswirt, 1974 Promotion zum Dr. rer. soc. an der Universitat Bochum. 1974-1975 Wissenschaftlicher Mitarbeiter der SPD-Landtagsfraktion im Saarlandischen Landtag, Saarbr3cken, 1975-1976 Leiter des Amtes fur wirtschaftliche Beteiligungen der Stadt Saar- briicken. 1976-1986 Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Hochschulassistent an der Universitat der Bundeswehr in Munchen, 1985 Leiter der Abteilung fur Grundsatzfragen und Planung der Staatskanzlei, Saarbriicken, ab 1987 Privat- Dozent an der Universitat des Saarlandes, Saarbrucken, im Fach Politikwissen- schaft. Anschrift: Universitat des Saarlandes, Fach Politikwissenschaft, 6600 Saarbr3k- ken http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Zeitschrift für Religions- und Geistesgeschichte Brill

Mitarbeiter des Heftes

Zeitschrift für Religions- und Geistesgeschichte, Volume 39 (2): 192 – Jan 1, 1987
Free
1 page

Loading next page...
1 Page
 
/lp/brill/mitarbeiter-des-heftes-ECI5WcOPOf
Publisher
Brill
Copyright
© 1987 Koninklijke Brill NV, Leiden, The Netherlands
ISSN
0044-3441
eISSN
1570-0739
D.O.I.
10.1163/157007387X00345
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

192 Mitarbeiter des Heftes Dempe, Hellmutb, geb. 1904 in Weimar, 1942 Habilitation f3r Philosophie und Allgemeine Sprachwissenschaft in Jena, Universitatsdozent an der Universitat in Jena 1943, jetzt Privatgelehrter und Oberstudienrat i. R. Neuere Ver6ffentli- chungen : Albert Schweitzer und die Religion (1978); Gedanken zum Weg der deutschen Philosophie seit der Neubesinnung auf Kant (1983); Bemerkungen zur christlichen Anthropologie der Sprache (1984). Anschrift: Burgfreiheit 6, 4800 Bielefeld 1 Saul Friedländer, geb. 1932 in Prag, lebt seit 1948 in Israel. Studium in Israel, den USA und der Schweiz. 1963Promotion in den politischen Wissenschaften an der Universitat Genf. Sein Spezialgebiet ist die moderne europaische Geschichte, im besonderen die faschistischen Bewegungen, der Nationalsozialismus und der Holocaust. Ver6ffentlichungen u. a.: Auftakt zum Untergang: Hitler und die Vereinigten Staaten von Amerika. 1939-1941 (1965); Pius XII und das Dritte Reich (1965); Kurt Gerstein oder die Zwiespaltigkeit des Guten (1967); Wenn die Erinnerung kommt ... (1979); Kitsch und Tod. Der Wiederschein des Nationalsozialismus (1984, 1986). Anschrift: School of History, Ramat Aviv 69978, Israel Graf, Friedrich Wilhelm, geb. 1948, 1969-1973 Studium der Ev. Theologie und Geschichte in Wuppertal, T3bingen und Munchen. 1978 Promotion zum Dr. theol. mit einer Arbeit uber David Friedrich StrauB als Dogmatiker. 1979-1980 Vikariat in Munchen. 1980-1986 Wiss. Assistent am Institut fur Systematische Theologie der Universitat Munchen. Seit 1986 Privatdozent fur Systematische Theologie an der Evangelisch-Theologischen Fakultat der Universitat Miin- chen. Neuere Ver6ffentlichungen: Theonomie. Fallstudien zum Integrationsan- spruch neuzeitlicher Theologie (1987); Umstrittene Moderne. Die Zukunft der Neuzeit im Urteil der Epoche Ernst Troeltschs (Hrsg. mit H. Renz, 1987); Profi- le des neuzeitlichen Protestantismus. Aufklarung, Idealismus und Vormarz (1987). Anschrift: Institut f. Systematische Theologie Universitat Munchen, Schelling- stralie 3/III, 8000 München 40 Kramm, Lothar, geboren 1944 in Biedenkopf/Lahn, 1966-1972 Studium der Wirtschaftswissenschaften und der Politischen Wissenschaft an den Universitd- ten Saarbr3cken und Munchen, Examen als Diplom-Volkswirt, 1974 Promotion zum Dr. rer. soc. an der Universitat Bochum. 1974-1975 Wissenschaftlicher Mitarbeiter der SPD-Landtagsfraktion im Saarlandischen Landtag, Saarbr3cken, 1975-1976 Leiter des Amtes fur wirtschaftliche Beteiligungen der Stadt Saar- briicken. 1976-1986 Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Hochschulassistent an der Universitat der Bundeswehr in Munchen, 1985 Leiter der Abteilung fur Grundsatzfragen und Planung der Staatskanzlei, Saarbriicken, ab 1987 Privat- Dozent an der Universitat des Saarlandes, Saarbrucken, im Fach Politikwissen- schaft. Anschrift: Universitat des Saarlandes, Fach Politikwissenschaft, 6600 Saarbr3k- ken

Journal

Zeitschrift für Religions- und GeistesgeschichteBrill

Published: Jan 1, 1987

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off