Mitarbeiter des Heftes

Mitarbeiter des Heftes Mitarbeiter des Heftes Ute Gause, geb. 1962. Studium der Ev. Theologie und der Germanistik in Munster, 1. Staatsexamen fur das Lehramt 1986, Promotion 1992 an der Westfälischen Wilhelms Universitat Munster. Seit 1992 Wissenschaftliche Assistentin am Seminar fur mittlere und neuere Kirchengeschichte Munster mit einem Habilitationsvorhaben zum Thema "Theologie in der DDR - zwischen Zensur und politischer Indok- trinierung". Verbffentlichungen zum Thema Paracelsus und Paracelsismus, u.a.: Paracelsus (1493-1541). Genese und Entfaltung seiner friihen Theologie, Spat- mittelalter und Reformation, in: N.R. 4, Tiibingen 1993; Forschungsschwerpunkte: Reformationsgeschichte, kirchliche Zeitgeschichte. Anschrift: Seminar fur mittlere und neuere Kirchengeschichte, Universitatsstr. 13-17, 48 1 49 Mfnster Roman Heiligenthal, geb. 1953. Studium der Ev. Theologie und der Politikwissen- schaften in Bonn und Heidelberg. Ordentlicher Professor fur Bibelwissenschaften an der Universitat Koblenz-Landau. Zahlreiche Verbffentlichungen zu neutest- amentlichen und religionswissenschaftlichen Themen, zuletzt: Der Lebensweg Jesu von Nazareth. Eine Spurensicherung, 1994. Anschrift: An der Watzengasse 6, 76829 Landau/Pfalz Anton Philipp Knittel, geb. 1961. Studium der Kath. Theologie und Germanistik in Tubingen und Wien; 1991-1993 Assistent am Deutschen Seminar, 1994-1995 am ,,Geistes- und Sozialwissenschaftlichen Forschungszentrum der UniversitatTubingen, Heinrich-Fabri-lnstitut Blaubeuren. Publikationen: Mithg. des literarischen Nach- lasses von Wilhelm von Kugelgen, 2 Bde., Munchen, Berlin 1994/1995; literatur- wissenschaftliche Beitrage u.a. zu Max Frisch, Peter Weiss, Stefan Schutz und Arnold Stadler; diverse Miszellen und Rezensionen; derzeit Arbeit an einer Dissertation uber Kunstlerautobiographien im 19. Jahrhundert. Anschrift: WeggentalstraBe 10, 72108 Rottenburg/N. Andreas Urs Sommer, geb. 1972. Studium der Philosophie, der Kirchen- und Dog- mengeschichte sowie der deutschen Literaturwissenschaft an den Universitaten Basel, Gottingen und Freiburg i. B. DerzeitArbeit an der Edition der Briefe Franz Overbecks und an einem Katalog der byzantinischen Munzen in der Universitdtssammlung G6ttingen. Publikationen u.a.: Der Bankrott 'protestantische Ethik': Thomas Manns "Buddenbrooks", in: Wirkendes Wort 1994; "Wenn die Welt ein Ding ist, das besser nicht ware, ei so ist ja auch das Denken des Philosophen, das ein Stuck dieser Welt bildet, ein Denken, das besser nicht dachte", in: Schopenhauer-Jahrbuch 1996. Anschrift: Blochmonterstral3e 5, CH-4054 Basel Berichtigung Der Umschlag des Heftes 4/1995 erhielt versehentlich den Aufdruck: 47. JG. 4/ 1955; die richtige Jahreszahl ist 1995. Der Verlag http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Zeitschrift für Religions- und Geistesgeschichte Brill

Mitarbeiter des Heftes

Free
1 page

Loading next page...
1 Page
 
/lp/brill/mitarbeiter-des-heftes-6zGusTM3Pg
Publisher
Brill
Copyright
© 1996 Koninklijke Brill NV, Leiden, The Netherlands
ISSN
0044-3441
eISSN
1570-0739
D.O.I.
10.1163/157007396X00084
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Mitarbeiter des Heftes Ute Gause, geb. 1962. Studium der Ev. Theologie und der Germanistik in Munster, 1. Staatsexamen fur das Lehramt 1986, Promotion 1992 an der Westfälischen Wilhelms Universitat Munster. Seit 1992 Wissenschaftliche Assistentin am Seminar fur mittlere und neuere Kirchengeschichte Munster mit einem Habilitationsvorhaben zum Thema "Theologie in der DDR - zwischen Zensur und politischer Indok- trinierung". Verbffentlichungen zum Thema Paracelsus und Paracelsismus, u.a.: Paracelsus (1493-1541). Genese und Entfaltung seiner friihen Theologie, Spat- mittelalter und Reformation, in: N.R. 4, Tiibingen 1993; Forschungsschwerpunkte: Reformationsgeschichte, kirchliche Zeitgeschichte. Anschrift: Seminar fur mittlere und neuere Kirchengeschichte, Universitatsstr. 13-17, 48 1 49 Mfnster Roman Heiligenthal, geb. 1953. Studium der Ev. Theologie und der Politikwissen- schaften in Bonn und Heidelberg. Ordentlicher Professor fur Bibelwissenschaften an der Universitat Koblenz-Landau. Zahlreiche Verbffentlichungen zu neutest- amentlichen und religionswissenschaftlichen Themen, zuletzt: Der Lebensweg Jesu von Nazareth. Eine Spurensicherung, 1994. Anschrift: An der Watzengasse 6, 76829 Landau/Pfalz Anton Philipp Knittel, geb. 1961. Studium der Kath. Theologie und Germanistik in Tubingen und Wien; 1991-1993 Assistent am Deutschen Seminar, 1994-1995 am ,,Geistes- und Sozialwissenschaftlichen Forschungszentrum der UniversitatTubingen, Heinrich-Fabri-lnstitut Blaubeuren. Publikationen: Mithg. des literarischen Nach- lasses von Wilhelm von Kugelgen, 2 Bde., Munchen, Berlin 1994/1995; literatur- wissenschaftliche Beitrage u.a. zu Max Frisch, Peter Weiss, Stefan Schutz und Arnold Stadler; diverse Miszellen und Rezensionen; derzeit Arbeit an einer Dissertation uber Kunstlerautobiographien im 19. Jahrhundert. Anschrift: WeggentalstraBe 10, 72108 Rottenburg/N. Andreas Urs Sommer, geb. 1972. Studium der Philosophie, der Kirchen- und Dog- mengeschichte sowie der deutschen Literaturwissenschaft an den Universitaten Basel, Gottingen und Freiburg i. B. DerzeitArbeit an der Edition der Briefe Franz Overbecks und an einem Katalog der byzantinischen Munzen in der Universitdtssammlung G6ttingen. Publikationen u.a.: Der Bankrott 'protestantische Ethik': Thomas Manns "Buddenbrooks", in: Wirkendes Wort 1994; "Wenn die Welt ein Ding ist, das besser nicht ware, ei so ist ja auch das Denken des Philosophen, das ein Stuck dieser Welt bildet, ein Denken, das besser nicht dachte", in: Schopenhauer-Jahrbuch 1996. Anschrift: Blochmonterstral3e 5, CH-4054 Basel Berichtigung Der Umschlag des Heftes 4/1995 erhielt versehentlich den Aufdruck: 47. JG. 4/ 1955; die richtige Jahreszahl ist 1995. Der Verlag

Journal

Zeitschrift für Religions- und GeistesgeschichteBrill

Published: Jan 1, 1996

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off