Get 20M+ Full-Text Papers For Less Than $1.50/day. Start a 14-Day Trial for You or Your Team.

Learn More →

Logic of Courage and Wisdom in Plato’s Protagoras 349e–351b

Logic of Courage and Wisdom in Plato’s Protagoras 349e–351b Logic of Courage and Wisdom in Plato’s Protagoras 349e–351b Dale Jacquette, Universität Bern Almost everything Socrates says is wiry argument; that is the beauty of his talk for a philosopher. So we can’t dodge the question whether or not the wires are joined together by valid inferences … Gregory Vlastos, Editor’s Introduction to Protagoras, xxxi In Platons Protagoras behauptet Sokrates, dass Mut mit Weisheit zu identifizie- ren sei; dies ist Teil seiner Strategie in den späteren Dialogen, alle Tugenden auf Weisheit zurückzuführen. Dieser Aufsatz untersucht die Logik von Sokra- tes’ Argumentation in Platons Dialog, wobei elementare Mittel der Aussagenlogik und der prädikatquantifizierenden Logik sowie Smullyans Entscheidungsmethode der Wahrheitsbäume verwendet werden. Entgegen einer Reihe von neueren Kom- mentaren, die Sokrates verteidigen, insbesondere der von R. E. Allen, wird hier geschlossen, dass die Argumentation des Sokrates nicht deduktiv gültig ist, son- dern Sokrates bestenfalls dazu berechtigt ist, nur eine Hälfte des Bikonditionals herzuleiten, welches er für seine These etablieren müsste. Interessanterweise ist dies genau der Einwand, den Protagoras in Platons Dialog gegen Sokrates erhebt. 1. Unity of Virtues Socrates, in Plato’s dialogue the Protagoras, argues that courage and wisdom are interimplicative. What are ostensibly two different virtues are therefore in some http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png History of Philosophy and Logical Analysis Brill

Logic of Courage and Wisdom in Plato’s Protagoras 349e–351b

History of Philosophy and Logical Analysis , Volume 12 (1): 22 – Apr 5, 2009

Loading next page...
 
/lp/brill/logic-of-courage-and-wisdom-in-plato-s-protagoras-349e-351b-o0uRjDhdKy
Publisher
Brill
Copyright
Copyright © Koninklijke Brill NV, Leiden, The Netherlands
ISSN
2666-4283
eISSN
2666-4275
DOI
10.30965/26664275-01201003
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Logic of Courage and Wisdom in Plato’s Protagoras 349e–351b Dale Jacquette, Universität Bern Almost everything Socrates says is wiry argument; that is the beauty of his talk for a philosopher. So we can’t dodge the question whether or not the wires are joined together by valid inferences … Gregory Vlastos, Editor’s Introduction to Protagoras, xxxi In Platons Protagoras behauptet Sokrates, dass Mut mit Weisheit zu identifizie- ren sei; dies ist Teil seiner Strategie in den späteren Dialogen, alle Tugenden auf Weisheit zurückzuführen. Dieser Aufsatz untersucht die Logik von Sokra- tes’ Argumentation in Platons Dialog, wobei elementare Mittel der Aussagenlogik und der prädikatquantifizierenden Logik sowie Smullyans Entscheidungsmethode der Wahrheitsbäume verwendet werden. Entgegen einer Reihe von neueren Kom- mentaren, die Sokrates verteidigen, insbesondere der von R. E. Allen, wird hier geschlossen, dass die Argumentation des Sokrates nicht deduktiv gültig ist, son- dern Sokrates bestenfalls dazu berechtigt ist, nur eine Hälfte des Bikonditionals herzuleiten, welches er für seine These etablieren müsste. Interessanterweise ist dies genau der Einwand, den Protagoras in Platons Dialog gegen Sokrates erhebt. 1. Unity of Virtues Socrates, in Plato’s dialogue the Protagoras, argues that courage and wisdom are interimplicative. What are ostensibly two different virtues are therefore in some

Journal

History of Philosophy and Logical AnalysisBrill

Published: Apr 5, 2009

There are no references for this article.