Kurzmitteilung

Kurzmitteilung 424 kurzmitteilung © Koninklijke Brill BV, Leiden, 1998 Die Welt des Islams 38, 3 KURZMITTEILUNG Am 24.10.1997 wurde in Bonn die konstituierende Sitzung des “Gesellschaft für Arabisches und Islamisches Recht e.V.” abge- halten. Dieser Verein soll seinen Sitz in Bonn haben und in das Vereinsregister eingetragen werden. Artikel 2 der verabschiedeten Satzung bestimmt den Vereinszweck wie folgt: 1. Der Zweck des Vereins is es, zum gegenseitigen Verständnis der Rechtssysteme und der Rechtspraxis des europäischen und des islamischen, insbe- sondere des arabischen Raums, beizutragen. 2. Der Satzungszweck wird insbesondere verfolgt durch: – nationale und internationale Begegnungen von Interessenten aus Wissenschaft und Praxis; – die Durchführung von Veranstaltungen; – die Anregung und För- derung rechtswissenschaftlicher und -praktischer Arbeiten und – die Herausgabe geeigneter Publikationen. Der Verein ist gemein- nützig und verfolgt in erster Linie fachliche Interessen. Die Grün- dungsmitglieder des Vereins sind zum grö ß eren Teil Juristen mit deutlichem Interesse bzw. beruflichem Engagement im arabischen Raum und zum kleineren Teil Orientalisten/Islamwissenschaftler, die einen ihrer Forschungsschwerpunkte im arabischen und islami- schen Recht gesetzt haben. Als erster Vorsitzender des Vereins wurde Herr Professor Dr. Ernst Klingmüller, Köln, als zweiter Vor- sitzender Herr Dr. Omaia Elwan, Heidelberg, gewählt. Ferner wurden in den Vorstand des Vereins gewählt: Herr Professor Dr. Hans-Georg Ebert, Leipzig, Herr RA Dr. Florian Amereller, Mün- chen, Herr RA Dr. Christian Ule, Bonn, sowie Frau Dr. Birgit Krawietz, Tübingen. Der Verein steht allen Interessierten offen. Der Jahresmitgliedsbeitrag wurde auf DM 75.– festgesetzt. Über die Aufnahme entscheidet der Vorstand. Der Gesellschaft für Arabi- sches und Islamisches Recht e.V. wird ein Kuratorium zur Seite gestellt werden, das den Verein bei der Erreichung des Vereins- zwecks beraten und unterstützen soll. Lutz Edzard , Bonn http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Die Welt des Islams Brill

Kurzmitteilung

Die Welt des Islams, Volume 38 (3): 424 – Jan 1, 1998
Free
1 page

Loading next page...
1 Page
 
/lp/brill/kurzmitteilung-Vyd0fjIzfY
Publisher
Brill
Copyright
© 1998 Koninklijke Brill NV, Leiden, The Netherlands
ISSN
0043-2539
eISSN
1570-0607
D.O.I.
10.1163/1570060981654891
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

424 kurzmitteilung © Koninklijke Brill BV, Leiden, 1998 Die Welt des Islams 38, 3 KURZMITTEILUNG Am 24.10.1997 wurde in Bonn die konstituierende Sitzung des “Gesellschaft für Arabisches und Islamisches Recht e.V.” abge- halten. Dieser Verein soll seinen Sitz in Bonn haben und in das Vereinsregister eingetragen werden. Artikel 2 der verabschiedeten Satzung bestimmt den Vereinszweck wie folgt: 1. Der Zweck des Vereins is es, zum gegenseitigen Verständnis der Rechtssysteme und der Rechtspraxis des europäischen und des islamischen, insbe- sondere des arabischen Raums, beizutragen. 2. Der Satzungszweck wird insbesondere verfolgt durch: – nationale und internationale Begegnungen von Interessenten aus Wissenschaft und Praxis; – die Durchführung von Veranstaltungen; – die Anregung und För- derung rechtswissenschaftlicher und -praktischer Arbeiten und – die Herausgabe geeigneter Publikationen. Der Verein ist gemein- nützig und verfolgt in erster Linie fachliche Interessen. Die Grün- dungsmitglieder des Vereins sind zum grö ß eren Teil Juristen mit deutlichem Interesse bzw. beruflichem Engagement im arabischen Raum und zum kleineren Teil Orientalisten/Islamwissenschaftler, die einen ihrer Forschungsschwerpunkte im arabischen und islami- schen Recht gesetzt haben. Als erster Vorsitzender des Vereins wurde Herr Professor Dr. Ernst Klingmüller, Köln, als zweiter Vor- sitzender Herr Dr. Omaia Elwan, Heidelberg, gewählt. Ferner wurden in den Vorstand des Vereins gewählt: Herr Professor Dr. Hans-Georg Ebert, Leipzig, Herr RA Dr. Florian Amereller, Mün- chen, Herr RA Dr. Christian Ule, Bonn, sowie Frau Dr. Birgit Krawietz, Tübingen. Der Verein steht allen Interessierten offen. Der Jahresmitgliedsbeitrag wurde auf DM 75.– festgesetzt. Über die Aufnahme entscheidet der Vorstand. Der Gesellschaft für Arabi- sches und Islamisches Recht e.V. wird ein Kuratorium zur Seite gestellt werden, das den Verein bei der Erreichung des Vereins- zwecks beraten und unterstützen soll. Lutz Edzard , Bonn

Journal

Die Welt des IslamsBrill

Published: Jan 1, 1998

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off