HANS CONZELMANN, Heiden - Juden - Christen. Auseinandersetzungen in der Literatur der hellenistisch-römischen Zeit. J.C.B. Mohr (Paul Siebeck) Tübingen 1981. (Beiträge zur historischen Theologie 62.)

HANS CONZELMANN, Heiden - Juden - Christen. Auseinandersetzungen in der Literatur der... BOEKBEOORDELINGEN HANS CONZELMANN, Heiden - Juden - Christen. Auseinanderset- zungen in der Literatur der hellenistisch-römischen Zeit. J.C.B. Mohr (Paul Siebeck) Tübingen 1981. [Beiträge zur historischen Theologie 62.] Der durch bedeutende Ver6ffentlichungen bekannte Verfasser will in diesem Buch "an einem historischen Modell die Aufnahme des Judentums durch eine nichtjiidische Welt und den Anteil der Juden an der Art und Weise ihrer Rezepti- on bzw. Nichtrezeption studieren." (S. 9). Der behandelte Zeitraum reicht vom Beginn der Hellenisierung des Orients durch Alexander bis zum Verschwinden der Literatur des hellenistischen Judentums im 2.Jh.n.Chr. Vf. versteht die Juden als das Volk, das die politische Freiheit verloren hat und durch das Gesetz konsti- tuiert ist. Damit wird die Einheit von Volk und Religion festgestellt, und zum Hauptthema wird "der gesetzlich konzipierte Monotheismus als politisches Pro- blem." (10). Auf Grund der Quellen, die ausführlich behandelt werden, soll un- tersucht werden, wie die bewusste Auseinandersetzung des Judentums in Verteidi- gung, Selbstdarstellung und Angriff gegenüber seiner Umwelt sich entwickelt. Gewissermassen als Einleitung zeigt Vf. im ersten Teil (7-120) die Situation, auf die das Judentum reagieren musste. Darin beschreibt er nicht nur dessen politische und rechtliche Lage, sondern untersucht in breiter historischer Analyse die Beur- teilung des Judentums http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Nederlands Archief voor Kerkgeschiedenis (in 2006 continued as Church History and Religious Culture) Brill

HANS CONZELMANN, Heiden - Juden - Christen. Auseinandersetzungen in der Literatur der hellenistisch-römischen Zeit. J.C.B. Mohr (Paul Siebeck) Tübingen 1981. (Beiträge zur historischen Theologie 62.)

Loading next page...
 
/lp/brill/hans-conzelmann-heiden-juden-christen-auseinandersetzungen-in-der-hqgy9DhqfZ
Publisher
Brill
Copyright
© 1983 Koninklijke Brill NV, Leiden, The Netherlands
ISSN
0028-2030
eISSN
1871-2401
D.O.I.
10.1163/002820383X00068
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

BOEKBEOORDELINGEN HANS CONZELMANN, Heiden - Juden - Christen. Auseinanderset- zungen in der Literatur der hellenistisch-römischen Zeit. J.C.B. Mohr (Paul Siebeck) Tübingen 1981. [Beiträge zur historischen Theologie 62.] Der durch bedeutende Ver6ffentlichungen bekannte Verfasser will in diesem Buch "an einem historischen Modell die Aufnahme des Judentums durch eine nichtjiidische Welt und den Anteil der Juden an der Art und Weise ihrer Rezepti- on bzw. Nichtrezeption studieren." (S. 9). Der behandelte Zeitraum reicht vom Beginn der Hellenisierung des Orients durch Alexander bis zum Verschwinden der Literatur des hellenistischen Judentums im 2.Jh.n.Chr. Vf. versteht die Juden als das Volk, das die politische Freiheit verloren hat und durch das Gesetz konsti- tuiert ist. Damit wird die Einheit von Volk und Religion festgestellt, und zum Hauptthema wird "der gesetzlich konzipierte Monotheismus als politisches Pro- blem." (10). Auf Grund der Quellen, die ausführlich behandelt werden, soll un- tersucht werden, wie die bewusste Auseinandersetzung des Judentums in Verteidi- gung, Selbstdarstellung und Angriff gegenüber seiner Umwelt sich entwickelt. Gewissermassen als Einleitung zeigt Vf. im ersten Teil (7-120) die Situation, auf die das Judentum reagieren musste. Darin beschreibt er nicht nur dessen politische und rechtliche Lage, sondern untersucht in breiter historischer Analyse die Beur- teilung des Judentums

Journal

Nederlands Archief voor Kerkgeschiedenis (in 2006 continued as Church History and Religious Culture)Brill

Published: Jan 1, 1983

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off