Geschichtskonzeptionen des Hoseabuches

Geschichtskonzeptionen des Hoseabuches Ein Vergleich von Masoretentext und Septuaginta A. Die Fragestellung Wie ein Blick in die Bibliographien 1 und in die neueren Forschungsberichte zum Hoseabuch zeigt, ist seine Exegese von einer ähnlichen methodischen Vielfalt gekenn­ zeichnet, wie sie auch der wissenschaft1ichen Analyse anderer Prophetenbücher zu eigen ist. Nur zwei Fragestellungen seien hier exemplarisch erwähnt: Wie schon in früheren Jahrzehnten gilt nach wie vor die Aufmerksamkeit der Forscher der diachronen Problematik, wie man sich Ursprung und Werden des Buches zu den­ ken habe. Dazu kommen religionsgeschichtlich orientierte Untersuchungen, die im Wesentlichen zwei miteinander verbundene Probleme behandeln: 4 1. Auf wel­ che unterschiedlichen Ausdrucksformen des religiösen Lebens im Nordreich Israel nimmt das Buch Bezug? Von welchen Motiven ist insbesondere seine Kritik an Baals-Verehrung, Stierkult und Opferpraktiken bestimmt? 2. Welche Elemente der YHWH-Religion sind für das Hoseabuch wesentlich? Wie verhält es sich zu den Strömungen, die zur Ausbildung des Monotheismus in Israel führen? Zu den weniger intensiv bearbeiteten Gebieten der Hosea-Exegese gehört die Tra­ ditionsgeschichte, namentlich die Frage, welche Kenntnisse und Vorstellungen über die Geschichte Israels sich im Hoseabuch widerspiegeln. In diesem Zusammenhang sind vor allem folgende Themen diskutiert worden: Welche mündlichen oder schrift­ lichen Traditionen von der Frühgeschichte Israels reflektiert das Buch? Inwiefern http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Biblische Zeitschrift Brill

Geschichtskonzeptionen des Hoseabuches

Biblische Zeitschrift, Volume 48 (2): 12 – Jan 1, 1

Loading next page...
 
/lp/brill/geschichtskonzeptionen-des-hoseabuches-MbPYcmVMDh
Publisher
Brill
Copyright
Copyright © Koninklijke Brill NV, Leiden, The Netherlands
ISSN
0006-2014
eISSN
2589-0468
DOI
10.30965/25890468-048-02-90000008
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Ein Vergleich von Masoretentext und Septuaginta A. Die Fragestellung Wie ein Blick in die Bibliographien 1 und in die neueren Forschungsberichte zum Hoseabuch zeigt, ist seine Exegese von einer ähnlichen methodischen Vielfalt gekenn­ zeichnet, wie sie auch der wissenschaft1ichen Analyse anderer Prophetenbücher zu eigen ist. Nur zwei Fragestellungen seien hier exemplarisch erwähnt: Wie schon in früheren Jahrzehnten gilt nach wie vor die Aufmerksamkeit der Forscher der diachronen Problematik, wie man sich Ursprung und Werden des Buches zu den­ ken habe. Dazu kommen religionsgeschichtlich orientierte Untersuchungen, die im Wesentlichen zwei miteinander verbundene Probleme behandeln: 4 1. Auf wel­ che unterschiedlichen Ausdrucksformen des religiösen Lebens im Nordreich Israel nimmt das Buch Bezug? Von welchen Motiven ist insbesondere seine Kritik an Baals-Verehrung, Stierkult und Opferpraktiken bestimmt? 2. Welche Elemente der YHWH-Religion sind für das Hoseabuch wesentlich? Wie verhält es sich zu den Strömungen, die zur Ausbildung des Monotheismus in Israel führen? Zu den weniger intensiv bearbeiteten Gebieten der Hosea-Exegese gehört die Tra­ ditionsgeschichte, namentlich die Frage, welche Kenntnisse und Vorstellungen über die Geschichte Israels sich im Hoseabuch widerspiegeln. In diesem Zusammenhang sind vor allem folgende Themen diskutiert worden: Welche mündlichen oder schrift­ lichen Traditionen von der Frühgeschichte Israels reflektiert das Buch? Inwiefern

Journal

Biblische ZeitschriftBrill

Published: Jan 1, 1

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create folders to
organize your research

Export folders, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off