Die revolutionären Ereignisse von 1821 in den Rumänischen Fürstentümern

Die revolutionären Ereignisse von 1821 in den Rumänischen Fürstentümern DAN BERINDEI (Bukarest, Rumänien) Die revolutionären Ereignisse von 1821 in den Rumänischen Fürstentümern Die letzten Jahrzehnte des 18. Jh. und die ersten des 19. Jh. stellten fiir die Volker Sudosteuropas eine Etappe der Unruhen und Umwalzungen dar. Infolge des allgemeinen Erneuerungstrends in Europa, der sich nach einer langen Vorbereitung in der Franzosischen Revolution von 1789 pragnant konkretisierte, erfuhren die Volker s3dosteuropas, obwohl sie unterschiedlichen Bedingungen im Vergleich zu den mittel- und west-europaischen Völkern unterworfen waren, einen Prozess der Auf-Sich-Selbstbesinnung und tiefgreifender wirtschaftlich-sozialer, politischer und kultureller Umgestaltungen. Ebenso waren diesen Völkern infolge der Tatsache, dass sie unter der Herrschaft oder dem Einfluss grosser absolutistischer Reiche-dem habsburgischen, dem zaristischen und dem osmanischen-standen; spezifische Ziige der Befreiungsbewegung eigen, da sich hier der Kampf fur soziale Freiheit fast immer mit dem der nationalen Freiheit paarte. Unter den Völkern Sudosteuropas hatte das rumanische eine spezifische Lage. Zwei der rumanischen Lander-die Moldau und die Walachei-erfreuten sich eines Statuts der Autonomie, wahrend die Volker sudlich der Donau, deren Gebiete in Paschaliks umgewandelt waren, unter unmittelbarer osmanischer Herrschaft standen. Beispielsweise war Ungarn dem habsburgischen Reich einverleibt worden und Polen in der zweiten Halfte des 18. Jh. infolge dreier aufeinanderfolgender Teil- ungen als Staat verschwunden. Dagegen konnten http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Southeastern Europe Brill

Die revolutionären Ereignisse von 1821 in den Rumänischen Fürstentümern

Loading next page...
 
/lp/brill/die-revolution-ren-ereignisse-von-1821-in-den-rum-nischen-f-rstent-gRsGyGhGIt
Publisher
BRILL
Copyright
© 1976 Koninklijke Brill NV, Leiden, The Netherlands
ISSN
0094-4467
eISSN
1876-3332
D.O.I.
10.1163/187633376X00123
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

DAN BERINDEI (Bukarest, Rumänien) Die revolutionären Ereignisse von 1821 in den Rumänischen Fürstentümern Die letzten Jahrzehnte des 18. Jh. und die ersten des 19. Jh. stellten fiir die Volker Sudosteuropas eine Etappe der Unruhen und Umwalzungen dar. Infolge des allgemeinen Erneuerungstrends in Europa, der sich nach einer langen Vorbereitung in der Franzosischen Revolution von 1789 pragnant konkretisierte, erfuhren die Volker s3dosteuropas, obwohl sie unterschiedlichen Bedingungen im Vergleich zu den mittel- und west-europaischen Völkern unterworfen waren, einen Prozess der Auf-Sich-Selbstbesinnung und tiefgreifender wirtschaftlich-sozialer, politischer und kultureller Umgestaltungen. Ebenso waren diesen Völkern infolge der Tatsache, dass sie unter der Herrschaft oder dem Einfluss grosser absolutistischer Reiche-dem habsburgischen, dem zaristischen und dem osmanischen-standen; spezifische Ziige der Befreiungsbewegung eigen, da sich hier der Kampf fur soziale Freiheit fast immer mit dem der nationalen Freiheit paarte. Unter den Völkern Sudosteuropas hatte das rumanische eine spezifische Lage. Zwei der rumanischen Lander-die Moldau und die Walachei-erfreuten sich eines Statuts der Autonomie, wahrend die Volker sudlich der Donau, deren Gebiete in Paschaliks umgewandelt waren, unter unmittelbarer osmanischer Herrschaft standen. Beispielsweise war Ungarn dem habsburgischen Reich einverleibt worden und Polen in der zweiten Halfte des 18. Jh. infolge dreier aufeinanderfolgender Teil- ungen als Staat verschwunden. Dagegen konnten

Journal

Southeastern EuropeBrill

Published: Jan 1, 1976

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off