DIE RÖMERBRÜCKE VON MOSTAR

DIE RÖMERBRÜCKE VON MOSTAR von Unter den Brücken, die Bosnien und die Hercegowina der türkischen Herrschaft verdanken, sind ohne Zweifel die eindrucksvollsten die Brücke von Visegrad mit elf Spitzbögen und die berühmte Brücke von Mostar, die sich in einem Bogen über die Neretwa schwingt 1. Während als sicher angenommen werden darf, dass die erstere im Auftrag des Staatsmannes Mehmed Pasa Sokollu von dem grossen Architekten Sinan - oder wenig- stens nach dessen Plänen - 979/1571 errichtet worden ist 2, blieb der Erbauer der Brücke von Mostar bis in die neueste Zeit unbekannt. Mostar, das seinen Namen von einer an dieser Stelle über die Neretwa geschlagenen Brücke (sbkr. most = Brücke) erhalten hat, soll 1440 gegründet worden sein; wie Sarajewo und andere Plätze in Bosnien und der Hercegowina hat sich auch Mostar erst in osmanischer Zeit zur Stadt entwickelt (1499) 3. Nach Mehmed 'Äsik (s. Quelle Nr. 2) und ihm folgend Kätib gelebt (s. Q. Nr. 3) habe bis zur Erbauung der heutigen Brücke nur eine den Ansprüchen keineswegs genügende Holzbrücke beide Ufer verbunden, wie Evliya �elebi (s. Q. Nr. 4) wissen will, an schweren Eisenketten befestigt und in der Zeit der "Lateiner" gebaut. Auf Be- treiben der Bevölkerung hin wurde dann die http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Oriens Brill

DIE RÖMERBRÜCKE VON MOSTAR

Oriens , Volume 7 (1): 87 – Jan 1, 1954

Loading next page...
 
/lp/brill/die-r-merbr-cke-von-mostar-VFkc095wf8
Publisher
Brill
Copyright
Copyright 1954 by Koninklijke Brill NV, Leiden, The Netherlands
ISSN
0078-6527
eISSN
1877-8372
D.O.I.
10.1163/1877837254X00422
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

von Unter den Brücken, die Bosnien und die Hercegowina der türkischen Herrschaft verdanken, sind ohne Zweifel die eindrucksvollsten die Brücke von Visegrad mit elf Spitzbögen und die berühmte Brücke von Mostar, die sich in einem Bogen über die Neretwa schwingt 1. Während als sicher angenommen werden darf, dass die erstere im Auftrag des Staatsmannes Mehmed Pasa Sokollu von dem grossen Architekten Sinan - oder wenig- stens nach dessen Plänen - 979/1571 errichtet worden ist 2, blieb der Erbauer der Brücke von Mostar bis in die neueste Zeit unbekannt. Mostar, das seinen Namen von einer an dieser Stelle über die Neretwa geschlagenen Brücke (sbkr. most = Brücke) erhalten hat, soll 1440 gegründet worden sein; wie Sarajewo und andere Plätze in Bosnien und der Hercegowina hat sich auch Mostar erst in osmanischer Zeit zur Stadt entwickelt (1499) 3. Nach Mehmed 'Äsik (s. Quelle Nr. 2) und ihm folgend Kätib gelebt (s. Q. Nr. 3) habe bis zur Erbauung der heutigen Brücke nur eine den Ansprüchen keineswegs genügende Holzbrücke beide Ufer verbunden, wie Evliya �elebi (s. Q. Nr. 4) wissen will, an schweren Eisenketten befestigt und in der Zeit der "Lateiner" gebaut. Auf Be- treiben der Bevölkerung hin wurde dann die

Journal

OriensBrill

Published: Jan 1, 1954

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off