Die Andere Seite Des Textes: Nasr Hāmid Abu Zaid Und Der Koran1

Die Andere Seite Des Textes: Nasr Hāmid Abu Zaid Und Der Koran1 MISZELLEN DIE ANDERE SEITE DES TEXTES: NASR H � MID ABU ZAID UND DER KORAN1 VON STEFAN WILD Bonn Der Verfasser, Professor fur arabische Literaturwissenschaft an der Universitat Kairo, liest und interpretiert den Koran auf radikal neue Art. Der Ansatz Amin al-Holis, zu einer literarischen Exegese und Betrach- tungsweise des Korans (al-tafsir al-adabi li-l-qur'an) vorzustoi3en, die skan- dalumwitterte Studie, die Amin al-Hulis Schfler Muhammad Ahmad Halafallah unter dem Titel Al-Fann al-qasasz-fz l-qur)än al-karim (1. Aufl. Kairo 1953) schrieb, die Studien von Amin al-Holis Frau cAbdarral;1mân (Bint zum Koran als literarischem Text (nass ada- bi) haben gewiE Pate gestanden, auch wenn Nasr Hamid Abu Zaid nur an einer einzigen Stelle auf Amin al-Holi verweist. Dagegen scheinen ihm die in vielem vergleichbaren Studien Mohammad Arkouns zum koranischen Text unbekannt zu sein2. Der wichtigste Anstog fur den Kairener Lite- raturwissenschaftler war aber ohne Zweifel Toshihiko Izutsus Revelation as a Linguistic Concept in Islam (Tokio 1962) und desselben Autors God and Man in the Koran. Semantics of the Koranic Weltanschauung (Tokio 1964). Abu Zaid scheint enge Beziehungen zu diesem Autor und zur japanischen Islamwis- senschaft uberhaupt zu haben: er ver6ffentlichte einen Aufsatz fber al- Ghazali in einer japanischen wissenschaftlichen Zeitschrift und sein http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Die Welt des Islams Brill

Die Andere Seite Des Textes: Nasr Hāmid Abu Zaid Und Der Koran1

Die Welt des Islams , Volume 33 (2): 256 – Jan 1, 1993

Loading next page...
 
/lp/brill/die-andere-seite-des-textes-nasr-h-mid-abu-zaid-und-der-koran1-jHwy5BrJ66
Publisher
Brill
Copyright
© 1993 Koninklijke Brill NV, Leiden, The Netherlands
ISSN
0043-2539
eISSN
1570-0607
D.O.I.
10.1163/157006093X00108
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

MISZELLEN DIE ANDERE SEITE DES TEXTES: NASR H � MID ABU ZAID UND DER KORAN1 VON STEFAN WILD Bonn Der Verfasser, Professor fur arabische Literaturwissenschaft an der Universitat Kairo, liest und interpretiert den Koran auf radikal neue Art. Der Ansatz Amin al-Holis, zu einer literarischen Exegese und Betrach- tungsweise des Korans (al-tafsir al-adabi li-l-qur'an) vorzustoi3en, die skan- dalumwitterte Studie, die Amin al-Hulis Schfler Muhammad Ahmad Halafallah unter dem Titel Al-Fann al-qasasz-fz l-qur)än al-karim (1. Aufl. Kairo 1953) schrieb, die Studien von Amin al-Holis Frau cAbdarral;1mân (Bint zum Koran als literarischem Text (nass ada- bi) haben gewiE Pate gestanden, auch wenn Nasr Hamid Abu Zaid nur an einer einzigen Stelle auf Amin al-Holi verweist. Dagegen scheinen ihm die in vielem vergleichbaren Studien Mohammad Arkouns zum koranischen Text unbekannt zu sein2. Der wichtigste Anstog fur den Kairener Lite- raturwissenschaftler war aber ohne Zweifel Toshihiko Izutsus Revelation as a Linguistic Concept in Islam (Tokio 1962) und desselben Autors God and Man in the Koran. Semantics of the Koranic Weltanschauung (Tokio 1964). Abu Zaid scheint enge Beziehungen zu diesem Autor und zur japanischen Islamwis- senschaft uberhaupt zu haben: er ver6ffentlichte einen Aufsatz fber al- Ghazali in einer japanischen wissenschaftlichen Zeitschrift und sein

Journal

Die Welt des IslamsBrill

Published: Jan 1, 1993

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off