Deutsche Arbeit" – Arbeitskult im Nationalsozialismus

Deutsche Arbeit" – Arbeitskult im Nationalsozialismus 18 I R MG AR D W EY R AT HE R © Koninklijke Brill NV, Leiden ZRGG 56, 1 (2004) Also available online - www.brill.nl IRMG ARD WEYRATHER „Deutsche Arbeit“ – Arbeitskult im Nationalsozialismus Der NS-Schriftsteller Han s Baumann schrieb in seiner chorischen Dich- tung „Die neue Stadt“, die im ‚Dritten R eich’ zu feierlichen Anlässen im Radio gesendet wu rde: „Und der Arbeit, allem Schaffen brecht ihr eine neue Bahn, alles Werkzeug wird zu Waffen, eurem Willen untertan. Brausend geht ein Losungsrufen, daß die Arb eit macht uns frei. Daß nur frei sind, die sie schufen, eine Welt b richt da entzwei. (...) Tragt die Arbeit in die Sterne, sie gehört den Knechten nicht. Daß ein jeder von euch lerne: Denn die Arbeit ist das Licht.“ 1 An diesem Sprechchortext fällt zunächst die aggressive Konnotation der Arbeit auf: das Werkzeug ist „eine Waffe“. Diese W affe Werkzeug ist „dem Willen untertan“, der angesprochene Arbeiter beherrscht sie. Typisch ersch eint als nächstes die Verherr lichung der Arbeit, die vom Knechtischen gelöst in Licht- und Sternen-M etaphern erstrah len soll. Und drittens erkennt m an in einer Zeile eine Umsch reibung des vom Lagertor von Auschwitz aber auch http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Zeitschrift für Religions- und Geistesgeschichte Brill

Deutsche Arbeit" – Arbeitskult im Nationalsozialismus

Loading next page...
 
/lp/brill/deutsche-arbeit-arbeitskult-im-nationalsozialismus-h65degFiSA
Publisher
Brill
Copyright
© 2004 Koninklijke Brill NV, Leiden, The Netherlands
ISSN
0044-3441
eISSN
1570-0739
D.O.I.
10.1163/157007304772697212
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

18 I R MG AR D W EY R AT HE R © Koninklijke Brill NV, Leiden ZRGG 56, 1 (2004) Also available online - www.brill.nl IRMG ARD WEYRATHER „Deutsche Arbeit“ – Arbeitskult im Nationalsozialismus Der NS-Schriftsteller Han s Baumann schrieb in seiner chorischen Dich- tung „Die neue Stadt“, die im ‚Dritten R eich’ zu feierlichen Anlässen im Radio gesendet wu rde: „Und der Arbeit, allem Schaffen brecht ihr eine neue Bahn, alles Werkzeug wird zu Waffen, eurem Willen untertan. Brausend geht ein Losungsrufen, daß die Arb eit macht uns frei. Daß nur frei sind, die sie schufen, eine Welt b richt da entzwei. (...) Tragt die Arbeit in die Sterne, sie gehört den Knechten nicht. Daß ein jeder von euch lerne: Denn die Arbeit ist das Licht.“ 1 An diesem Sprechchortext fällt zunächst die aggressive Konnotation der Arbeit auf: das Werkzeug ist „eine Waffe“. Diese W affe Werkzeug ist „dem Willen untertan“, der angesprochene Arbeiter beherrscht sie. Typisch ersch eint als nächstes die Verherr lichung der Arbeit, die vom Knechtischen gelöst in Licht- und Sternen-M etaphern erstrah len soll. Und drittens erkennt m an in einer Zeile eine Umsch reibung des vom Lagertor von Auschwitz aber auch

Journal

Zeitschrift für Religions- und GeistesgeschichteBrill

Published: Jan 1, 2004

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off