Das theosophische Menschenbild und seine indischen Wurzeln

Das theosophische Menschenbild und seine indischen Wurzeln JÖRG WICHMANN Das theosophische Menschenbild und seine indischen Wurzeln Einleitung: Dieser vergleichende Aufsatz soll einen kleinen Beitrag darstellen zur Dis- kussion um die Herkunft des "ostlichen" Gedankenguts in den esoterischen Gruppierungen, die sich von der Theosophie H. P. Blavatskys herleiten. Des- halb soll hier unter ,theosophischem Menschenbild' die Anthropologie Bla- vatskys, Besants und am Rande auch einiger neuerer Autoren der Theosophi- schen Gesellschaft Adyar verstanden werden. Zunachst stellt dieser Aufsatz unter A. kurz das theosophische Menschen- bild mit einigen Konsequenzen dar, um unter B. einen Vergleich mit den anthropologischen Systemen des Vedanta und des Sankhya zu versuchen. Ganz speziell soll auf die einzelnen menschlichen Prinzipien und ihren Auf- bau eingegangen werden. Leider mul3te die Literaturauswahl ziemlich willkfrlich und knapp ausfal- len. Daher spiegeln natiirlich die gegebenen Erl?uterungen und angestellten Vergleiche diesen Mangel. Die angestellten Vergleiche beziehen sich nur auf das zur Verf3gung ste- hende schriftliche Material. Es soll und kann damit nicht ausgeschlossen wer- den, daB H. P. Blavatsky auch auf andere Quellen zuriickgreifen konnte und m6glicherweise manches durch die m3ndliche Uberlieferung esoterischer Traditionen erklart werden k6nnte. Das ist jedoch nicht Ziel dieser Arbeit. AuBerdem sei darauf hingewiesen, daf3 unter ,,indisch" hier naturlich nicht sdmtliche Anschauungen subsummiert werden http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Zeitschrift für Religions- und Geistesgeschichte Brill

Das theosophische Menschenbild und seine indischen Wurzeln

Loading next page...
 
/lp/brill/das-theosophische-menschenbild-und-seine-indischen-wurzeln-W1o3jIPjsc
Publisher
Brill
Copyright
© 1983 Koninklijke Brill NV, Leiden, The Netherlands
ISSN
0044-3441
eISSN
1570-0739
D.O.I.
10.1163/157007383X00204
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

JÖRG WICHMANN Das theosophische Menschenbild und seine indischen Wurzeln Einleitung: Dieser vergleichende Aufsatz soll einen kleinen Beitrag darstellen zur Dis- kussion um die Herkunft des "ostlichen" Gedankenguts in den esoterischen Gruppierungen, die sich von der Theosophie H. P. Blavatskys herleiten. Des- halb soll hier unter ,theosophischem Menschenbild' die Anthropologie Bla- vatskys, Besants und am Rande auch einiger neuerer Autoren der Theosophi- schen Gesellschaft Adyar verstanden werden. Zunachst stellt dieser Aufsatz unter A. kurz das theosophische Menschen- bild mit einigen Konsequenzen dar, um unter B. einen Vergleich mit den anthropologischen Systemen des Vedanta und des Sankhya zu versuchen. Ganz speziell soll auf die einzelnen menschlichen Prinzipien und ihren Auf- bau eingegangen werden. Leider mul3te die Literaturauswahl ziemlich willkfrlich und knapp ausfal- len. Daher spiegeln natiirlich die gegebenen Erl?uterungen und angestellten Vergleiche diesen Mangel. Die angestellten Vergleiche beziehen sich nur auf das zur Verf3gung ste- hende schriftliche Material. Es soll und kann damit nicht ausgeschlossen wer- den, daB H. P. Blavatsky auch auf andere Quellen zuriickgreifen konnte und m6glicherweise manches durch die m3ndliche Uberlieferung esoterischer Traditionen erklart werden k6nnte. Das ist jedoch nicht Ziel dieser Arbeit. AuBerdem sei darauf hingewiesen, daf3 unter ,,indisch" hier naturlich nicht sdmtliche Anschauungen subsummiert werden

Journal

Zeitschrift für Religions- und GeistesgeschichteBrill

Published: Jan 1, 1983

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off