Das Königtum in Den Reichen Israel Und Juda 1)

Das Königtum in Den Reichen Israel Und Juda 1) DAS KÖNIGTUM IN DEN REICHEN ISRAEL UND JUDA 1) VON ALBRECHT ALT Leipzig Das Konigtum gehort bekanntlich nicht zum konstitutiven Grund- bestand der israelitischen Volksordnung und hat in ihr auch spaterhin keinen festen Platz zu gewinnen vermocht, obwohl es dem Volke fur Jahrhunderte die staatlichen Lebensformen gab und sein Schick- sal entscheidend bestimmte. Darum schweigen die Rechtsb3cher des Alten Testaments zumeist ganz von ihm, auch wenn sie die geltende Ordnung einigermassen vollstandig darlegen wollen; was als "das Recht des Konigs" vielleicht getragen werden muss (1 Sam. viii 11 ff.), wird grundsatzlich abseits von dem gehalten, was als das eigentliche, von Jahwe dem Bund der Stamme ein fur allemal gegebene Recht anerkannt ist. Das Deuteronomium freilich mochte das K6nigtum doch in die heilige Volksordnung eingliedern; aber man braucht den betreffenden Abschnitt in ihm (Deut. xvii 14 ff.) nur zu lesen, um zu erkennen, dass dieser Versuch nicht gelungen ist. Denn das Konigtum erscheint auch da nicht als ein notwendiges Organ des Volkslebens, so wie dieses von Jahwe gewollt wird, sondern nur als eine fakultative Einrichtung, bei deren Ubernahme, wenn man sich uberhaupt zu ihr entschliesst, allerlei Vorsichtsmassregeln getroffen werden mussen, damit sie keinen Schaden stiftet, und davon, dass ihm http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Vetus Testamentum Brill

Das Königtum in Den Reichen Israel Und Juda 1)

Vetus Testamentum, Volume 1 (1): 2 – Jan 1, 1951

Loading next page...
 
/lp/brill/das-k-nigtum-in-den-reichen-israel-und-juda-1-l0N0l0ThTE
Publisher
Brill
Copyright
© 1951 Koninklijke Brill NV, Leiden, The Netherlands
ISSN
0042-4935
eISSN
1568-5330
D.O.I.
10.1163/156853351X00021
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

DAS KÖNIGTUM IN DEN REICHEN ISRAEL UND JUDA 1) VON ALBRECHT ALT Leipzig Das Konigtum gehort bekanntlich nicht zum konstitutiven Grund- bestand der israelitischen Volksordnung und hat in ihr auch spaterhin keinen festen Platz zu gewinnen vermocht, obwohl es dem Volke fur Jahrhunderte die staatlichen Lebensformen gab und sein Schick- sal entscheidend bestimmte. Darum schweigen die Rechtsb3cher des Alten Testaments zumeist ganz von ihm, auch wenn sie die geltende Ordnung einigermassen vollstandig darlegen wollen; was als "das Recht des Konigs" vielleicht getragen werden muss (1 Sam. viii 11 ff.), wird grundsatzlich abseits von dem gehalten, was als das eigentliche, von Jahwe dem Bund der Stamme ein fur allemal gegebene Recht anerkannt ist. Das Deuteronomium freilich mochte das K6nigtum doch in die heilige Volksordnung eingliedern; aber man braucht den betreffenden Abschnitt in ihm (Deut. xvii 14 ff.) nur zu lesen, um zu erkennen, dass dieser Versuch nicht gelungen ist. Denn das Konigtum erscheint auch da nicht als ein notwendiges Organ des Volkslebens, so wie dieses von Jahwe gewollt wird, sondern nur als eine fakultative Einrichtung, bei deren Ubernahme, wenn man sich uberhaupt zu ihr entschliesst, allerlei Vorsichtsmassregeln getroffen werden mussen, damit sie keinen Schaden stiftet, und davon, dass ihm

Journal

Vetus TestamentumBrill

Published: Jan 1, 1951

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off