DAS AGRAPHON VOM „SABBATARBEITER“ UND SEIN KONTEXT: LK. 6:1-11 IN DER TEXTFORM DES CODEX BEZAE CANTABRIGIENSIS (D)

DAS AGRAPHON VOM „SABBATARBEITER“ UND SEIN KONTEXT: LK. 6:1-11 IN DER TEXTFORM DES CODEX... DAS AGRAPHON VOM „SABBATARBEITER“ UND SEIN KONTEXT: LK. 6:1 - 11 IN DER TEXTFORM DES CODEX BEZAE CANTABRIGIENSIS (D) von TOBIAS NICKLAS Regensburg Eines der bekanntesten sogenannten „Agrapha“ 1 Ž ndet sich in der alleine durch Codex Bezae Cantabrigiensis (D) 2 überlieferten kurzen Erzählung über eine Begegnung zwischen Jesus und einer nicht näher bezeichneten Person, die am Sabbat arbeitet (Lk. 6:4D 3 ). Diese Szene wurde schon mehrfach zum Gegenstand wissenschaftlicher Untersuchung. Dabei standen vor allem zwei eng miteinander zusammenhängende Problemkreise im Mittelpunkt: 4 (1) Worin besteht die Bedeutung des hier enthaltenen Jesus-Logions? (2) Lässt sich dieses auf den historischen Jesus zurückführen? 5 1 Vorausgesetzt wird im Folgenden die DeŽ nition des Begri V s, wie sie O. HoŽ us, „Unbekannte Jesusworte,“ Das Evangelium und die Evangelien (ed. P. Stuhlmacher; WUNT 28; Tübingen: Mohr, 1982) 355-82, bes. 355, bietet: „Ein Agraphon ist ein dem irdi- schen Jesus zugeschriebener Ausspruch, der in der ältesten Fassung der vier kanonischen Evangelien nicht überliefert ist.“ Vgl. ähnlich ders., „Versprengte Herrenworte,“ Neutestament- liche Apokryphen 1: Evangelien (ed. W. Schneemelcher; Tübingen: Mohr, 1990 [ 1 1959]) 76-79, bes. 76. 2 Zur Diskussion um die Einmaligkeit der Perikope, vgl. die detaillierten Angaben bei E. Bammel, http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Novum Testamentum Brill

DAS AGRAPHON VOM „SABBATARBEITER“ UND SEIN KONTEXT: LK. 6:1-11 IN DER TEXTFORM DES CODEX BEZAE CANTABRIGIENSIS (D)

Loading next page...
 
/lp/brill/das-agraphon-vom-sabbatarbeiter-und-sein-kontext-lk-6-1-11-in-der-9SX07Vo0LA
Publisher
Brill
Copyright
© 2002 Koninklijke Brill NV, Leiden, The Netherlands
ISSN
0048-1009
eISSN
1568-5365
D.O.I.
10.1163/15685360252965485
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

DAS AGRAPHON VOM „SABBATARBEITER“ UND SEIN KONTEXT: LK. 6:1 - 11 IN DER TEXTFORM DES CODEX BEZAE CANTABRIGIENSIS (D) von TOBIAS NICKLAS Regensburg Eines der bekanntesten sogenannten „Agrapha“ 1 Ž ndet sich in der alleine durch Codex Bezae Cantabrigiensis (D) 2 überlieferten kurzen Erzählung über eine Begegnung zwischen Jesus und einer nicht näher bezeichneten Person, die am Sabbat arbeitet (Lk. 6:4D 3 ). Diese Szene wurde schon mehrfach zum Gegenstand wissenschaftlicher Untersuchung. Dabei standen vor allem zwei eng miteinander zusammenhängende Problemkreise im Mittelpunkt: 4 (1) Worin besteht die Bedeutung des hier enthaltenen Jesus-Logions? (2) Lässt sich dieses auf den historischen Jesus zurückführen? 5 1 Vorausgesetzt wird im Folgenden die DeŽ nition des Begri V s, wie sie O. HoŽ us, „Unbekannte Jesusworte,“ Das Evangelium und die Evangelien (ed. P. Stuhlmacher; WUNT 28; Tübingen: Mohr, 1982) 355-82, bes. 355, bietet: „Ein Agraphon ist ein dem irdi- schen Jesus zugeschriebener Ausspruch, der in der ältesten Fassung der vier kanonischen Evangelien nicht überliefert ist.“ Vgl. ähnlich ders., „Versprengte Herrenworte,“ Neutestament- liche Apokryphen 1: Evangelien (ed. W. Schneemelcher; Tübingen: Mohr, 1990 [ 1 1959]) 76-79, bes. 76. 2 Zur Diskussion um die Einmaligkeit der Perikope, vgl. die detaillierten Angaben bei E. Bammel,

Journal

Novum TestamentumBrill

Published: Jan 1, 2002

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off