Buchbesprechungen

Buchbesprechungen BUCHBESPRECHUNGEN Neues Testament Wilhelm Mundle: Der Glaubensbegriff des Paulus. Eine Untersuchung zur Dogmengeschichte des ältesten Christentums. Mit einem Vorwort von Otto Merk und einem Verzeichnis der Schriften Wilhelm Mundles zusammengestellt von Klaus Hafner, Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 1977 (Nachdruck der 1. Aufl., Leipzig 1932), 196 pp. Die Wiederauflage des zuerst 1932 erschienenen Buches Mundles rechtfertigt sich bereits durch den vom Autor eingeschlagenen Weg. Mundle wendet sich gegen einen "wirklichkeitsfremden Dogmatismus" und einen "Psychologismus", der "re- ligi6sen Erfahrungen und Erlebnissen Eigenwert zuerkennt, die sie nicht besitzen". Unter "wirklichkeitsfremden Dogmatismus" ist eine theologische Betrachtungswei- se verstanden, die die zeitliche Distanz zwischen Ausleger und seinem Gegenstand einebnen will. Hierbei bleibt Mundle der liberalen Auslegungstradition verhaftet, ohne aber deren Subjektivismus zu bejahen. Mit Hilfe der auf Husserl zuruckge- henden phanomenologischen Betrachtungsweise versucht er einen eigenen herme- neutischen Weg zu gehen. Wie sich zeigen wird, hat dieser Ansatz auch Auswir- kungen auf die Sicht der fruhen Dogmengeschichte. Beachtenswert bleibt auch die sehr vorsichtige Verarbeitung religionsgeschichtlichen Materials. Mundle sieht richtig die Gefahr ubertriebener religionsgeschichtlicher Methode in einem Unver- mogen, die paulinischen Textaussagen als Ganzes zu erfassen. Ohne die Berechti- gung des religiongeschichtlichen Ansatzes in Frage zu stellen, vollzieht sich hier bereits die Abkehr von der http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Zeitschrift für Religions- und Geistesgeschichte Brill

Loading next page...
1
 
/lp/brill/buchbesprechungen-aAtsI5aeWD
Publisher
Brill
Copyright
© 1980 Koninklijke Brill NV, Leiden, The Netherlands
ISSN
0044-3441
eISSN
1570-0739
D.O.I.
10.1163/157007380X00072
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

BUCHBESPRECHUNGEN Neues Testament Wilhelm Mundle: Der Glaubensbegriff des Paulus. Eine Untersuchung zur Dogmengeschichte des ältesten Christentums. Mit einem Vorwort von Otto Merk und einem Verzeichnis der Schriften Wilhelm Mundles zusammengestellt von Klaus Hafner, Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 1977 (Nachdruck der 1. Aufl., Leipzig 1932), 196 pp. Die Wiederauflage des zuerst 1932 erschienenen Buches Mundles rechtfertigt sich bereits durch den vom Autor eingeschlagenen Weg. Mundle wendet sich gegen einen "wirklichkeitsfremden Dogmatismus" und einen "Psychologismus", der "re- ligi6sen Erfahrungen und Erlebnissen Eigenwert zuerkennt, die sie nicht besitzen". Unter "wirklichkeitsfremden Dogmatismus" ist eine theologische Betrachtungswei- se verstanden, die die zeitliche Distanz zwischen Ausleger und seinem Gegenstand einebnen will. Hierbei bleibt Mundle der liberalen Auslegungstradition verhaftet, ohne aber deren Subjektivismus zu bejahen. Mit Hilfe der auf Husserl zuruckge- henden phanomenologischen Betrachtungsweise versucht er einen eigenen herme- neutischen Weg zu gehen. Wie sich zeigen wird, hat dieser Ansatz auch Auswir- kungen auf die Sicht der fruhen Dogmengeschichte. Beachtenswert bleibt auch die sehr vorsichtige Verarbeitung religionsgeschichtlichen Materials. Mundle sieht richtig die Gefahr ubertriebener religionsgeschichtlicher Methode in einem Unver- mogen, die paulinischen Textaussagen als Ganzes zu erfassen. Ohne die Berechti- gung des religiongeschichtlichen Ansatzes in Frage zu stellen, vollzieht sich hier bereits die Abkehr von der

Journal

Zeitschrift für Religions- und GeistesgeschichteBrill

Published: Jan 1, 1980

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create folders to
organize your research

Export folders, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off