August Bernhard Hasler: Pius IX (1846-1878), Päpstliche Unfehlbarkeit und 1. Vatikanisches Konzil. Dogmatisierung und Durchsetzung einer Ideologie, 2 Bde. Anton Hiersemann-Verlag Stuttgart 1977, 400 u. 226 pp

August Bernhard Hasler: Pius IX (1846-1878), Päpstliche Unfehlbarkeit und 1. Vatikanisches... 382 scharfe Unterscheidung zwischen Wiedergeburt und Erneuerung. Auf letztere, die sidi aus der Rechtfertigungslehre ergebe, habe Spener sein Programm der "Pia Desideria" gestellt, das sich an bereits Wiedergeborene richtete. Der scharfsinnige, methodisch streng genetisch vorgehende Beitrag wirft f3r die Grundlagendiskus- sion um das Zentrum des Spenerischen Pietismus entscheidende Fragen auf. Wenn Wiedergeburt bei Spener nach Wallmann kein "Prozef3" ist, dann bedarf Speners Verhaltnis zu Schwenckfeld und anderen typischen Wiedergeburtstheologen erneu- ter Oberpriifung. Daf3 Spener Schwenckfeld kannte, erweist der von Reinhard Brey- beigesteuerte Beitrag uber Schicksal und Bestdnde der Bibliothek Speners, in der sich rund 50 Werke Schwenckfelds, mehr als Werke von Luther fanden (S. 77). Dietrich Blaufuss erbrtert Ph. J. Speners Verteidigung im Jahre 1693 mit Hilfe seiner Pia Desideria und ihres unmittelbaren Echos. Die Auswahl der Briefe von 1693 erweist sich freilich als eklektisch und i.nteressengeleitet, apologetischen Zwecken dienend. Von dem Echo ist nicht genau erforsdit, "ob es sich mehr am Programm oder an der Frage der Realisierbarkeit entzündete" (S. 104). Hans- Werner Musing bezeichnet mit seinem Beitrag "Speners Pia Desideria und ihre Bezage zur deutschen Aufklarung" eine kaum in Angriff genommene Aufga- benstellung. Es lassen sich nur wenige Splitter einer direkten Bezugnahme auf die "Pia Desideria" http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Zeitschrift für Religions- und Geistesgeschichte Brill

August Bernhard Hasler: Pius IX (1846-1878), Päpstliche Unfehlbarkeit und 1. Vatikanisches Konzil. Dogmatisierung und Durchsetzung einer Ideologie, 2 Bde. Anton Hiersemann-Verlag Stuttgart 1977, 400 u. 226 pp

Loading next page...
 
/lp/brill/august-bernhard-hasler-pius-ix-1846-1878-p-pstliche-unfehlbarkeit-und-wYiPUoNR0L
Publisher
Brill
Copyright
© 1978 Koninklijke Brill NV, Leiden, The Netherlands
ISSN
0044-3441
eISSN
1570-0739
D.O.I.
10.1163/157007378X00958
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

382 scharfe Unterscheidung zwischen Wiedergeburt und Erneuerung. Auf letztere, die sidi aus der Rechtfertigungslehre ergebe, habe Spener sein Programm der "Pia Desideria" gestellt, das sich an bereits Wiedergeborene richtete. Der scharfsinnige, methodisch streng genetisch vorgehende Beitrag wirft f3r die Grundlagendiskus- sion um das Zentrum des Spenerischen Pietismus entscheidende Fragen auf. Wenn Wiedergeburt bei Spener nach Wallmann kein "Prozef3" ist, dann bedarf Speners Verhaltnis zu Schwenckfeld und anderen typischen Wiedergeburtstheologen erneu- ter Oberpriifung. Daf3 Spener Schwenckfeld kannte, erweist der von Reinhard Brey- beigesteuerte Beitrag uber Schicksal und Bestdnde der Bibliothek Speners, in der sich rund 50 Werke Schwenckfelds, mehr als Werke von Luther fanden (S. 77). Dietrich Blaufuss erbrtert Ph. J. Speners Verteidigung im Jahre 1693 mit Hilfe seiner Pia Desideria und ihres unmittelbaren Echos. Die Auswahl der Briefe von 1693 erweist sich freilich als eklektisch und i.nteressengeleitet, apologetischen Zwecken dienend. Von dem Echo ist nicht genau erforsdit, "ob es sich mehr am Programm oder an der Frage der Realisierbarkeit entzündete" (S. 104). Hans- Werner Musing bezeichnet mit seinem Beitrag "Speners Pia Desideria und ihre Bezage zur deutschen Aufklarung" eine kaum in Angriff genommene Aufga- benstellung. Es lassen sich nur wenige Splitter einer direkten Bezugnahme auf die "Pia Desideria"

Journal

Zeitschrift für Religions- und GeistesgeschichteBrill

Published: Jan 1, 1978

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off