Analyse von Mystiker-Aussagen zur Unterscheidung christlicher und ekstatischer Erlebnisweise

Analyse von Mystiker-Aussagen zur Unterscheidung christlicher und ekstatischer Erlebnisweise Analyse von Mystiker-Aussagen zur Unterscheidung christlicher und ekstatischer Erlebnisweise Eine Untersuchung aufgrund experimenteller Introspektion Von KURT GINS, Berlin 1. Einfiihrung Inmitten einer un3bersehbaren Fülle wichtiger und wertvoller religionshi- storischer Werke zu den schwer erschlieflbaren Bereichen mystischer Erlebnis- weise zeigen die religionspsychologischen Untersuchungen von Karl Girgen- sohn einen neuen Weg auf, mystische Phanomene zu untersuchenl. Er tut dies mit der Methode experimenteller Introspektion. Kein Wunder, dai3 sich Skepsis und Kritik lautstark zu Wort meldeten (W. Wundt, K. Barth u. a.). Wie konnen irgendwelche Einblicke in den Raum mystischen Erlebens gewon- nen werden durch k3nstlich gesteuertes Hervorrufen von Erlebnisberichten aufgrund von Gedichten religiosen Inhalts? Grenzt das nicht an Vermessen- heit ? Was haben die kleinen, blassen Bilderscheinungen, die experimentell im Raum eines religionspsychologischen ,Laboratoriums' (Raitz v. Frentz)2 her- vorgerufen werden, mit den gewaltigen, groi3artigen Visionen eines Mystiker- erlebens zu tun? Girgensohn war selbst iberrascht, welche Ahnlichkeiten und Annaherungen in bezug auf ausgesagte mystische Erfahrungen sich bei einem Vergleich mit den Protokollberichten seiner Mitarbeiter und Beobachter auf- weisen liei3en. Als eindrucksvolles Beispiel m6gen eine Aussage aus der Mystik und zwei aus seinen Protokollberichten gelten: (Mystik) "Ich sehe aus dem Munde der Betenden eine Linie von Worten wie einen feurigen Strahl hervor- http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Archive for the Psychology of Religion Brill

Analyse von Mystiker-Aussagen zur Unterscheidung christlicher und ekstatischer Erlebnisweise

Loading next page...
 
/lp/brill/analyse-von-mystiker-aussagen-zur-unterscheidung-christlicher-und-Y0cIBG4tDA
Publisher
Brill
Copyright
© 1982 Koninklijke Brill NV, Leiden, The Netherlands
ISSN
0084-6724
eISSN
1573-6121
D.O.I.
10.1163/157361282X00096
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Analyse von Mystiker-Aussagen zur Unterscheidung christlicher und ekstatischer Erlebnisweise Eine Untersuchung aufgrund experimenteller Introspektion Von KURT GINS, Berlin 1. Einfiihrung Inmitten einer un3bersehbaren Fülle wichtiger und wertvoller religionshi- storischer Werke zu den schwer erschlieflbaren Bereichen mystischer Erlebnis- weise zeigen die religionspsychologischen Untersuchungen von Karl Girgen- sohn einen neuen Weg auf, mystische Phanomene zu untersuchenl. Er tut dies mit der Methode experimenteller Introspektion. Kein Wunder, dai3 sich Skepsis und Kritik lautstark zu Wort meldeten (W. Wundt, K. Barth u. a.). Wie konnen irgendwelche Einblicke in den Raum mystischen Erlebens gewon- nen werden durch k3nstlich gesteuertes Hervorrufen von Erlebnisberichten aufgrund von Gedichten religiosen Inhalts? Grenzt das nicht an Vermessen- heit ? Was haben die kleinen, blassen Bilderscheinungen, die experimentell im Raum eines religionspsychologischen ,Laboratoriums' (Raitz v. Frentz)2 her- vorgerufen werden, mit den gewaltigen, groi3artigen Visionen eines Mystiker- erlebens zu tun? Girgensohn war selbst iberrascht, welche Ahnlichkeiten und Annaherungen in bezug auf ausgesagte mystische Erfahrungen sich bei einem Vergleich mit den Protokollberichten seiner Mitarbeiter und Beobachter auf- weisen liei3en. Als eindrucksvolles Beispiel m6gen eine Aussage aus der Mystik und zwei aus seinen Protokollberichten gelten: (Mystik) "Ich sehe aus dem Munde der Betenden eine Linie von Worten wie einen feurigen Strahl hervor-

Journal

Archive for the Psychology of ReligionBrill

Published: Jan 1, 1982

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off