Get 20M+ Full-Text Papers For Less Than $1.50/day. Start a 14-Day Trial for You or Your Team.

Learn More →

Analyse Des Balzverhaltens Eines Domestizierten Truthahns (Meleagris)

Analyse Des Balzverhaltens Eines Domestizierten Truthahns (Meleagris) ANALYSE DES BALZVERHALTENS EINES DOMESTIZIERTEN TRUTHAHNS (MELEAGRIS) von HANS RÄBER (Aus dem Tierpark Dählhölzli Bern) (Mit 13 Abbildungen) (Eingegangen am 16. I.'48) 1. EINLEITUNG Der erste Teil der vorliegenden Arbeit befasst sich mit dem Problem der Ausi6sung artspezifischer Triebhandlungen. Das Bild des Objektes einer angeborenen Triebhandlung kann angeboren sein. In diesem Falle reagiert ein Tier ohne jegliche vorherige Erfahrung auf eine bestimmte Reizkombi- nation, die es zum ersten Mal in seinem Leben wahmimmt, mit der voll- stdndigen, zugehorigen Triebhandlung. Dieses Bild des Objektes einer ange- borenen Triebhandlung kann aber haufig auch nach der Geburt erworben werden; der Erwerb dieses Objektes, ist in diesem F'alle ein Lernvorgang. Der Erwerb des "auslosenden Schemas" I) von objektlos angeborenen Triebhandlungen kann sich aber noch anders gestalten, .besonders wenn diese sich auf den Artgenossen beziehen. Viele Nestfliichter scheinen in einer ganz I) Definition des Begriffes "auslösendes Schema" bei LORENZ 1935, p. 173-180. 238 bestimmten Periode ihres Lebens - meistens betrifft es die Zeit unmittelbar nach dem Schlupfen - bereit zu sein, jedes beliebige Lebewesen als Artge- nossen anzuerkennen. Das Erscheinungsbild dieses Wesens, das in einem bestimmten Lebensabschnitt an Stelle des echten Artgenossen in den Ge- sichtskreis des jungen Nestfliichters tritt, wird ihm als http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Behaviour Brill

Analyse Des Balzverhaltens Eines Domestizierten Truthahns (Meleagris)

Behaviour , Volume 1 (1): 237 – Jan 1, 1948

Loading next page...
 
/lp/brill/analyse-des-balzverhaltens-eines-domestizierten-truthahns-meleagris-hTll617kNE
Publisher
Brill
Copyright
© 1948 Koninklijke Brill NV, Leiden, The Netherlands
ISSN
0005-7959
eISSN
1568-539X
DOI
10.1163/156853948X00128
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

ANALYSE DES BALZVERHALTENS EINES DOMESTIZIERTEN TRUTHAHNS (MELEAGRIS) von HANS RÄBER (Aus dem Tierpark Dählhölzli Bern) (Mit 13 Abbildungen) (Eingegangen am 16. I.'48) 1. EINLEITUNG Der erste Teil der vorliegenden Arbeit befasst sich mit dem Problem der Ausi6sung artspezifischer Triebhandlungen. Das Bild des Objektes einer angeborenen Triebhandlung kann angeboren sein. In diesem Falle reagiert ein Tier ohne jegliche vorherige Erfahrung auf eine bestimmte Reizkombi- nation, die es zum ersten Mal in seinem Leben wahmimmt, mit der voll- stdndigen, zugehorigen Triebhandlung. Dieses Bild des Objektes einer ange- borenen Triebhandlung kann aber haufig auch nach der Geburt erworben werden; der Erwerb dieses Objektes, ist in diesem F'alle ein Lernvorgang. Der Erwerb des "auslosenden Schemas" I) von objektlos angeborenen Triebhandlungen kann sich aber noch anders gestalten, .besonders wenn diese sich auf den Artgenossen beziehen. Viele Nestfliichter scheinen in einer ganz I) Definition des Begriffes "auslösendes Schema" bei LORENZ 1935, p. 173-180. 238 bestimmten Periode ihres Lebens - meistens betrifft es die Zeit unmittelbar nach dem Schlupfen - bereit zu sein, jedes beliebige Lebewesen als Artge- nossen anzuerkennen. Das Erscheinungsbild dieses Wesens, das in einem bestimmten Lebensabschnitt an Stelle des echten Artgenossen in den Ge- sichtskreis des jungen Nestfliichters tritt, wird ihm als

Journal

BehaviourBrill

Published: Jan 1, 1948

There are no references for this article.