“Woah! It's like Spotify but for academic articles.”

Instant Access to Thousands of Journals for just $40/month

Get 2 Weeks Free

Versuche zur Klärung der Stammfrage beim Blattrollvirus der Kartoffel

Versuche zur Klärung der Stammfrage beim Blattrollvirus der Kartoffel 122 33 33 8 8 G. Kollmer B. Arenz Institut für Acker- und Pflanzenbau Freising-Weihenstephan Freising-Weihenstephan Deutschland Kartoffel-Abteilung der Bayerischen Landessaatzuchtanstalt Freising-Weihenstephan Freising-Weihenstephan Deutschland Zusammenfassung Nach eingehenden orientierenden Versuchen über die günstigsten Bedingungen der Blattrollvirus-Übertragung von Kartoffeln auf Physalis floridana wurden blattrollkranke Knollen, vornehmlich der Sorten Lori, Maritta und Lerche, die aus Proben von Beständen verschiedener Anbaugebiete der Bundesrepublik stammten, auf das Vorhandensein unterschiedlicher Blattrollvirusstämme untersucht. Auf Grund der Symptomausbildung auf Physalis floridana konnten vier deutlich unterscheidbare Virulenzgruppen gebildet werden. Diese teilen sich auf die 95 geprüften Herkünfte folgendermaßen auf: Typ I (leicht)=9.5% Typ II (mittelschwer)=74.7% Typ III (stark)=11,6% Typ IV (sehr stark)=4,2% Die Virulenzgruppen erwiesen sich bei in größeren zeitlichen Abständen wiederholten Übertragungen als konstant differenziert, so daß auf das Vorliegen von Blattrollstämmen bzw. Stammgruppen geschlossen wurde. Ihre Verteilung war sowohl in den geprüften Sorten als auch gebietsweise ziemlich einheitlich. http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png TAG Theoretical and Applied Genetics Springer Journals

Loading next page...
 
/lp/springer-journals/versuche-zur-kl-rung-der-stammfrage-beim-blattrollvirus-der-kartoffel-MPhTlWksw9

You're reading a free preview. Subscribe to read or print the entire article.

And millions more from thousands of peer-reviewed journals, for just $40/month

Get 2 Weeks Free

To be the best researcher, you need access to the best research

  • With DeepDyve, you can stop worrying about how much articles cost, or if it's too much hassle to order — it's all at your fingertips. Your research is important and deserves the top content.
  • Read from thousands of the leading scholarly journals from Springer, Elsevier, Nature, IEEE, Wiley-Blackwell and more.
  • All the latest content is available, no embargo periods.

Stop missing out on the latest updates in your field

  • We’ll send you automatic email updates on the keywords and journals you tell us are most important to you.
  • There is a lot of content out there, so we help you sift through it and stay organized.