“Woah! It's like Spotify but for academic articles.”

Instant Access to Thousands of Journals for just $40/month

Get 2 Weeks Free

WANDLUNGEN IN WITTGENSTEINS GEBRAUCHSTHEORIE DER BEDEUTUNG

WANDLUNGEN IN WITTGENSTEINS GEBRAUCHSTHEORIE DER BEDEUTUNG SUSANNE THIELE 0. 1. 2. 2.1. 2.2. 3. 3.1. 3.2. 4. Einleitung Die Gebrauchstheorie der Bedeutung in Wittgensteins frühem Denken Die Mythologie des Symbolismus in der linguistischen Gebrauchstheorie der Bedeutung Der mythologische Regelbegriff Der normative Regelbegriff Die Gebrauchstheorie in Wittgensteins Spätphilosophie Die heuristische Funktion Die Bedeutung eines Wortes ist sein Gebrauch in der Sprache Schluß 0. Einleitung^ Die große wissenschaftliche Popularität, welche der vorgeblich das Zentrum von Wittgensteins Spätphilosophie umschreibende Begriff ,,Gebrauchstheorie der Bedeutung" weit über die Grenzen seiner philosophischen Rezeption hinaus erlangen konnte, verdankt sich zunächst einmal dem - aus der spezifischen Textstruktur der ,,Philosophischen Untersuchungen" - sich herleitenden hermeneutischen Usus, gefällige Gedankenfiguren aus ihnen herauslösen und mehr oder weniger isoliert von dem philosophischen Gesamtzusammenhang seines Denkens zu behandeln. Auch innerhalb der Linguistik leitet sich die Wirkungsgeschichte von Wittgensteins Denken von jenem Begriff her, der in dieser Form bekanntlich an keiner einzigen Stelle seiner Schriften vorkommt, ja dessen Bestandteil ,,Theorie" dem Duktus seiner Spätphilosophie geradezu zuwiderläuft. Nun kann und soll der Problematik des Vorgehens, das die Rezeption von Wittgensteins Philosophie von Anfang an bestimmt hat, hier nicht gefolgt werden. Seine Fragwürdigkeit allerdings spiegelt sich sogar dort wieder, wo sie zwar bewußt ist, aber durch den Hinweis verharmlost http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Zeitschrift für germanistische Linguistik de Gruyter

Loading next page...
 
/lp/de-gruyter/wandlungen-in-wittgensteins-gebrauchstheorie-der-bedeutung-a6YVrPAevm

You're reading a free preview. Subscribe to read the entire article.

And millions more from thousands of peer-reviewed journals, for just $40/month

Get 2 Weeks Free

To be the best researcher, you need access to the best research

  • With DeepDyve, you can stop worrying about how much articles cost, or if it's too much hassle to order — it's all at your fingertips. Your research is important and deserves the top content.
  • Read from thousands of the leading scholarly journals from Springer, Elsevier, Nature, IEEE, Wiley-Blackwell and more.
  • All the latest content is available, no embargo periods.

Stop missing out on the latest updates in your field

  • We’ll send you automatic email updates on the keywords and journals you tell us are most important to you.
  • There is a lot of content out there, so we help you sift through it and stay organized.