“Woah! It's like Spotify but for academic articles.”

Instant Access to Thousands of Journals for just $40/month

Get 2 Weeks Free

Berichtigung

Berichtigung Über Harnphosphatase. Methodisches. 1. Fermentansätze: wie Diese Z. 235, 62; nur wird überall l ccm Harn verwendet. Die Messung der Fermentaktivität in PE erfolgt in Anlehnung an H. und E. Albers 5 ) mit der einzigen Abweichung, daß überall die Substratkonzentration 0,36% war (auch bei den Versuchen mit der alkalischen Nierenphosphatase). Sie entspricht der bisher bei der Untersuchung der Harnphosphatasen verwendeten Substratmenge, d. h. 10 mg organisch gebundenem P im Fermentansatz. Gemessen an der Phenylphosphorsäurespalrung, war bei dieser Substratkonzentration das Maximum der Keaktionsgeschwindigkeit erreicht. 2. Bestimmung der Trocken- und G-lührückstände: 10 ccm Harn wurden im Platintiegel auf dem Wasserbad zur Trockne eingedampft und bis zur Gewichtskonstanz getrocknet; nach dem Wägen wurde der Tiegel kurze Zeit (8--100 über dem Bunsenbrenner geglüht. Die geringen Mengen organischer Substanz verbrennen sehr schnell und größere Glühverluste treten nicht ein. 3. Elektrodialyse: Es wurde ein Elektrodialysator nach Pauly, Type , mit einer Mittelzelle von 120 ccm Inhalt verwendet. Als Membran erwies sich als besonders geeignet die Kuprophanfolie der Bemberg A.-G., die krystalloid gelöste Stoffe schneller durchtreten läßt als die üblichen Cellophanmembranen7). Der Querschnitt der der Elektrodialyse unterworfenen Flüssigkeiten betrug 12--14 qcm; alle Stromstärkenangaben beziehen sich daher auf diesen Querschnitt. Diese Untersuchung wurde mit Mitteln des Eiweißforschungsinstitutes (Stiftung F. Behringer) ausgeführt. H. Brintzinger u. H. Osswald, Kolloid-Z. 70, 198 (1935). zur Arbeit Venancio Deulofeu: Adrenalin im Gift von Bufo arenarum. Diese Z. Bd. 337, S. 171 (1935). Auf S. 172, 10. und 11. Zeile von unten http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png hoppe-seyler's zeitschrift für physiologische chemie de Gruyter

Loading next page...
1 Page
 
/lp/de-gruyter/berichtigung-UkEGhyrshs

You're reading a free preview. Subscribe to read the entire article.

And millions more from thousands of peer-reviewed journals, for just $40/month

Get 2 Weeks Free

To be the best researcher, you need access to the best research

  • With DeepDyve, you can stop worrying about how much articles cost, or if it's too much hassle to order — it's all at your fingertips. Your research is important and deserves the top content.
  • Read from thousands of the leading scholarly journals from Springer, Elsevier, Nature, IEEE, Wiley-Blackwell and more.
  • All the latest content is available, no embargo periods.

Stop missing out on the latest updates in your field

  • We’ll send you automatic email updates on the keywords and journals you tell us are most important to you.
  • There is a lot of content out there, so we help you sift through it and stay organized.